+
(Symbolfoto)

Trio äußerst aggressiv

‚Schwarzfahrer-Kids‘ attackieren rnv-Kontrolleure!

Ludwigshafen-Gartenstadt – Als ob Schwarzfahren nicht genug wäre, machen‘s diese drei ‚Halbstarken‘ noch schlimmer... Selbst die Polizei kann das Trio Infernale kaum bändigen:

Wenig einsichtig zeigen sich am Dienstag drei jugendliche Schwarzfahrer...

Als rnv-Kontrolleure das Trio um 12:30 Uhr an der Haltestelle Maudacher Straße überprüfen, hat keiner der 16- bis 19-Jährigen einen gültigen Fahrschein bei sich.

Doch damit nicht genug: Die ‚Halbstarken‘ werden sofort aggressiv, beleidigen die Männer aufs Übelste. Einer der beiden 19-Jährigen spuckt einem Kontrolleur ins Gesicht. 

Dann hält er sich an einer Halterung fest, holt Schwung und tritt den rnv-Mitarbeiter. Auch als die alarmierten Polizisten eintreffen, gehen die Schimpftiraden und Beleidigungen weiter.

Logische Folge: Gegen die aggressiven Schwarzfahrer wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Nach Klärung der Personalien erhielten sie Platzverweise.

pol/pek

Quelle: Ludwigshafen24

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Oftersheim

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Oftersheim

Weihnachtsmarkt der Kunigunde in Neustadt

Weihnachtsmarkt der Kunigunde in Neustadt

Kommentare