+
Die Polizei sucht Zeugen eines bewaffneten Überfalls im Alwin-Mittasch-Park! (Symbolfoto)

Mit Schusswaffe bedroht

Bewaffneter Überfall auf Fußgänger (47)

Ludwigshafen-Friesenheim - Am Dienstagabend wird ein 47-Jähriger auf seinem Weg durch den Alwin-Mittasch-Park von drei Männern abgepasst und mit vorgehaltener Waffe überfallen.

Der Fußgänger ist gegen 22 Uhr auf dem Weg ins Klinikum Ludwigshafen, als er den drei Tätern begegnet. Unter Vorhalt einer Schusswaffe zwingen sie ihr Opfer zur Herausgabe seiner Geldbörse mit mehreren hundert Euro Bargeld. Anschließend flüchten sie in unbekannte Richtung. Eine Fahndung durch die Polizei bleibt erfolglos.

Der 47-Jährige wird bei dem Überfall nicht verletzt. 

Täterbeschreibung

Der erste Räuber ist etwa 1,80 Meter groß und sportlich. Er trug eine Fellkapuze auf dem Kopf und auffällig dunkle Cowboystiefel mit abgeschnittener Spitze.

Der zweite Täter ist etwa 1,65 Meter groß, schmächtig gebaut und trug eine Jacke mit Kapuze auf dem Kopf.

Vom dritten Täter warkeine Beschreibung möglich. Laut Polizei haben alle drei Täter ein „südländisches Aussehen“ und sprachen vermutlich arabisch. Eine Aussage zu dem Alter der Männer kann der Geschädigte nicht machen.

----------

Zeugen werden gebeten mit der Kriminalinspektion Ludwigshafen Kontakt aufzunehmen, Telefon 0621 963-2773 oder per E-Mail kiludwigshafen@polizei.rlp.de

>>> Brutaler Überfall: 23-Jährige schlägt Räuber in die Flucht

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Weihnachtsmarkt verzaubert Schwetzinger Schlosshof

Weihnachtsmarkt verzaubert Schwetzinger Schlosshof

Erster Foodtruck-Weihnachtsmarkt auf dem Messplatz

Erster Foodtruck-Weihnachtsmarkt auf dem Messplatz

Das zünftige Richtfest beim Luxor-Filmpalast

Das zünftige Richtfest beim Luxor-Filmpalast

Kommentare