+
Stalking - für viele schreckliche Realität. (Symbolbild)

So schützt Du Dich vor Stalkern!

Frau (36) von Ex bedroht und verfolgt!

Ludwigshafen – Mal wieder musste sich die Polizei um ein verzweifeltes Stalking-Opfer kümmern. Das kannst Du tun, wenn Du Dich verfolgt fühlst: 

Leider nur allzu oft für viele der tägliche Wahsinn: Eine 36-Jährige Ludwigshafenerin teilte jetzt der Polizei mit, dass sie sich von ihrem 42-jährigen Ex-Freund bedroht fühlt. Vor einigen Wochen hat sich das Paar getrennt, was der verlassene Mann ofenbar nicht einsehen will. Täglich kontaktiert und bedroht er seine frisch getrennte Freundin. Sowohl am Telefon, als auch am Arbeitsplatz schüchtert er die Frau seitdem ein. Gegen den Mann wird jetzt ermittelt. 

Für viele Frauen ein täglicher Albtraum - aber die Polizei kann helfen! 

Auch wenn die Opfer meist schwer geschockt sind, gibt es durchaus Verhaltenstipps zum „richtigen“ Umgang mit Stalkern.  

Es ist wichtig, dem Menschen, der einem nachstellt, sofort und unmissverständlich klar zu machen, dass keinerlei Kontakt mehr gewünscht ist. Wichtig hierbei: konsequent bleiben!

Bedroht, verfolgt, belästigt - was jetzt?

Öffentlichkeit kann schützen: Das gesamte Umfeld (zum Beispiel Familie, Freunde, Arbeitskollegen und Nachbarn) sollte informiert und somit eingebunden werden. 

Wer von einem Stalker im Auto verfolgt wird, sollte sich sofort zur nächsten Polizeidienststelle fahren.

Alles, was der Stalker schickt, mitteilt oder unternimmt, sollte in einem Kalender dokumentiert werden. Das kann wichtig werden, wenn man, falls erforderlich, Fakten und Beweismittel braucht.

Persönliche Daten gehören nicht in den Hausmüll! Unterlagen auf denen sich persönlichen Daten befinden, sollten nur geschreddert entsorgt werden. Bei Telefonterror und anderen Stalking- Handlungen, zum Beispiel via PC, kann man sich jederzeit auch über technische Schutzmöglichkeiten beraten lassen.

Immer Anzeige erstatten! 

Es hilft, Anzeige bei der Polizei zu erstatten! Von wenigen Ausnahmen abgesehen, hat sich gezeigt, dass vor allem schnelles und konsequentes Einschreiten der Polizei gegen den Stalker Wirkung zeigt und die Belästigungen nach einer Anzeige häufig aufhören.

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Fotos: Der Kampf um Hündin Molly – Tierrettung gibt alles!

Fotos: Der Kampf um Hündin Molly – Tierrettung gibt alles!

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Unsere Tipps fürs Wochenende

Unsere Tipps fürs Wochenende

Kommentare