+
Ein 27-jähriger Unfallflüchtiger kann am Dienstag verhaftet werden (Symbolfoto). 

Jugendlichen angefahren

Mann (27) nach Unfallflucht in U-Haft!

Ludwigshafen/Frankenthal - Mitte Mai wird ein 15-Jähriger an einer Haltestelle von einem Auto angefahren und schwer verletzt. Der Unfallverursacher flüchtet und wurde jetzt ermittelt.   

Am 19. Mai steigt ein 15-Jähriger an der Haltestelle Dammbruchstraße aus dem Bus. Als er vor dem Bus die Straße überqueren will, wird er von einem Auto angefahren und schwer verletzt. Der Fahrer des Wagens flüchtet (WIR BERICHTETEN). 

Nach umfangreichen Recherchen konnten die Ermittler am Dienstag (14. Juni) das Fluchtfahrzeug in der Comeniusstraße sicherstellen. Die Staatsanwaltschaft Frankenthal beauftragte einen Gutachter, der eine qualifizierte Spurensuche durchführte und ein entsprechendes Fachgutachten erstellte. 

Die gewonnenen Halterdaten führten auf die Spur des UnfallverursachersEs handelt sich um einen 27-jährigen Mann, welcher derzeit keinen festen Wohnsitz hat und zudem auch keinen gültigen Führerschein besitzt. 

Zum Vorwurf machte der 27-Jährige keinerlei Angaben. Der Tatverdächtige wurde gestern auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Frankenthal vorgeführt. Dieser erließ Untersuchungshaftbefehl, der 27-Jährigen wurde in ein Gefängnis gebracht. 

Der 15-jährige musste aufgrund seiner Verletzungen insgesamt dreimal operiert werden. Er konnte Anfang Juni das Krankenhaus verlassen.

pol/Staatsanwaltschaft Frankenthal/rmx

Quelle: Ludwigshafen24

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Oftersheim

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Oftersheim

Das sind die modernisierten S-Bahnen

Das sind die modernisierten S-Bahnen

Unsere Tipps fürs Wochenende

Unsere Tipps fürs Wochenende

Kommentare