+
Ein 60-Jähriger schießt vor einem Wohnwagen drei Mal auf seinen Zechbruder (57) (Symbolfoto).

Schießerei auf Campingplatz

Aus Wohnwagen: 60-Jähriger ballert auf Zechbruder (57)!

  • schließen

Ludwigshafen – Nach einem Trinkgelage eskaliert ein Streit auf einem Campingplatz! Ein 60-Jähriger schießt mehrfach auf seinen Zechbruder (57) – der haut ihm zuvor mit einem Knüppel.

Dramatische Szenen auf dem Campingplatz „Kiefscher Weiher“ in der Großwiesenstraße...

Laut Polizei und Staatsanwaltschaft kommt es am Montagnacht gegen 23:15 Uhr zu einem heftigen Streit zwischen einem 60-Jährigen aus Biblis und einem Mann (57) aus Ludwigshafen.

Beide Männer bewohnen zusammen eine Parzelle, zechen zunächst gemeinsam. 

Im Laufe des Trinkgelages kommt es zu einer verbalen Auseinandersetzung, in deren Verlauf der 57-Jährige dem Älteren einen Knüppel auf den Kopf schlägt.

Der Geschlagene geht in den Wohnwagen, gibt ohne Vorwarnung einen Schuss durch die offene Wohnwagentür auf seinen Peiniger ab.

Als der 57-Jährige um Hilfe rufend versucht, den Hessen festzuhalten, feuert dieser zwei weitere Schüsse ab.

Zusammen mit einem 26-Jährigen, der dazu geeilt kommt, halten die Männer den Schützen bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die Beamten nehmen den 60-Jährigen widerstandslos in seinem Wohnwagen fest.

Nach der Vorführung beim Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Frankenthal und seiner Anhörung wird der Beschuldigte wieder auf freien Fuß gelassen – kein Tötungsvorsatz nachweisbar. Dafür wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Bei der Durchsuchung des Wohnwagens finden die Ordnungshüter zudem eine schussbereite und vorgespannte Schusswaffe (Kaliber 38), stellen sie sicher. Ebenso zwei weitere Revolver und eine Langwaffe.

pol/pek

Mehr zum Thema

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Unfall zwischen Straßenbahn und VW in Mannheimer Straße

Unfall zwischen Straßenbahn und VW in Mannheimer Straße

Breslauer Straße nach Wasserrohrbruch gesperrt

Breslauer Straße nach Wasserrohrbruch gesperrt

Kommentare