+
Chlorsulfonsäure bei BASF ausgetreten. 

Reaktionskessel übergeschäumt 

Unfall bei BASF: Chlorsulfonsäure ausgetreten

  • schließen

Ludwigshafen - Feuerwehreinsatz bei der BASF in Ludwigshafen. Am Montagmorgen tritt im Lackfarben-Bereich Chlorsulfonsäure aus – Ein Gas, das die Atemwege reizt. 

Die Ursache: Im Lackfarben-Bertieb der BASF ist ein Reaktionskessel übergeschäumt. Dadurch soll eine „geringe Menge“ Chlorsulfonsäure in das Abgassystem geraten sein. Der Nebel, der sich darauf gebildet hatte, wurde von der Werksfeuerwehr mit Wasserwerfern bekämpft. 

Innerhalb und außerhalb des Geländes des Chemiekonzerns wurden bei Messungen keine erhöhten Werte festgestellt. Die zuständigen Behörden sind informiert. 

Das Gebäude muss kurzzeitig evakuiert werden. Verletzt wird glücklicherweise niemand. 

dpa/mk

Quelle: Ludwigshafen24

Mehr zum Thema

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Fotos: Brand in Anwaltskanzlei

Fotos: Brand in Anwaltskanzlei

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Kommentare