+
Der für 760.000 Euro neugestaltete Rathausplatz in Ludwigshafen – inklusive Wasserspielen.

Für 760.000 Euro!

Wasser marsch! So schick ist der neue Rathausplatz

  • schließen

Ludwigshafen-Mitte – Wasserfontänen, neue Bäume, Rasenfläche und Laternen – die 760.000 Euro teuere Umgestaltung des Rathaus(vor)platzes ist fertig. So sieht es dort jetzt aus:

Heller Granit um die Baumbeete, Rasen mit frisch gesetzen Bäumen und einer Ligusterhecke – nachts energiesparend (und blendfrei) ins rechte Licht gerückt von 32 Galaxie-Leuchten.

Der Umbau des Rathausplatzes ist fertig!

Absoluter Hingucker: Ein Wasser-Erlebnisbereich auf einer rautenförmigen Fläche mit 15 Fontänen ersetzt den ehemaligen Brunnen vor dem Café Palazzo. Im Sommer sprudelt hier das Wasser bis zu einen Meter hoch, sorgt vor allem bei Kindern für Erfrischung.

Traditionalisten vermissen allerdings schmerzlich die ‚Rathausuhr‘.

Wasser marsch! So schick ist der neue Rathausplatz

Die Entwicklung der Innenstadt ist neben dem Projekt City West das wichtigste Thema für unsere Stadtentwicklung. Neben grundsätzlichen konzeptionellen Überlegungen geht es dabei auch immer um konkrete Verbesserungen der Aufenthaltsqualität. Dazu leistet der neu gestaltete Rathausvorplatz einen wichtigen Beitrag“, erklärte Oberbürgermeisterin Dr. Eva Lohse (CDU) bei der offiziellen Übergabe.

Die Maßnahmen im Einzelnen: Das 750 Quadratmeter große Wasserbecken entlang der Straßenbahnschienen wurde mit Substrat gefüllt – mit sechs Bäume bepflanzt.

Alle verbleibenden Rondelle wurden neu eingefasst, mit Gräsern und Stauden bepflanzt. Die 64 Laternen mit den blauen Masten und den Glaskugeln wurden durch 32 Galaxie-Leuchten ausgetauscht. Auch das Lichttor wird speziell angestrahlt.

Satte 760.000 Euro kostete die Umgestaltung – zu 50 Prozent gefördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des rheinland-pfälzischen EFRE-Programms „Wachstum durch Innovation“.

Den Rest teilen sich aus Mitteln des Stadtumbaus das Landes Rheinland-Pfalz (30 Prozent) und die Stadt Ludwigshafen (20 Prozent).

Der Ludwigshafener Rathausplatz vor dem Umbau.

Die Umgestaltung des Rathausumfeldes war Teil unseres Innenstadtentwicklungskonzeptes im Rahmen dessen wir bereits die Fußgängerzonen neu möbliert und mit Spielpunkten ausgestattet sowie den Bürgerhof neu gestaltet haben. Dank der Förderung in Höhe von 80 Prozent konnten wir die Aufenthaltsqualität am Nordpol unserer Innenstadt erheblich verbessern“, erläuterte Bau- und Umweltdezernent Klaus Dillinger (CDU).

pek

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Fotos: Brand in Anwaltskanzlei

Fotos: Brand in Anwaltskanzlei

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare