+
Ein 23-Jähriger wird im Ostpark mit einem Messer angegriffen. (Symbolfoto)

Not-OP in Klinik

Versuchte Tötung? Mann im Ostpark mit Messer schwer verletzt

Landau - Mit schweren Stichverletzungen wird am Dienstag ein 23-Jähriger in eine Klinik eingeliefert. Er wurde im Ostpark von einem Unbekannten mit einem Messer attackiert!

Ersten Ermittlungen zufolge kommt es gegen 12:40 Uhr zu einem Streit, in dessen Verlauf der Unbekannte mit einem Messer auf den 23-Jährigen einsticht. Mit schweren Verletzungen am Oberkörper wird das Opfer in die Klinik eingeliefert, muss notoperiert werden. Derzeit ist der junge Mann außer Lebensgefahr.

Die Staatsanwaltschaft Landau und die Mordkommission des Polizeipräsidiums Rheinpfalz ermitteln wegen versuchter Tötung und versuchen herauszufinden was die Ursache des Streits war.

Bei dem Täter handelt sich um einen etwa 1,80 Meter großen zirka 50-jährigen, russisch sprechenden Mann mit dunklen, kurzen Haaren. Er war mit einem grauen T-Shirt und Jeans bekleidet und hat Tattoos an beiden Unterarmen.

----------

Hinweise nehmen die Polizei Landau unter der Telefonnummer 06341/287-0 sowie die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 entgegen. Relevante Hinweise sind auch über das „vertrauliche Telefon“ (0621/564400) möglich.

pol/kab

Mehr zum Thema

Weihnachtsmarkt verzaubert Schwetzinger Schlosshof

Weihnachtsmarkt verzaubert Schwetzinger Schlosshof

Erster Foodtruck-Weihnachtsmarkt auf dem Messplatz

Erster Foodtruck-Weihnachtsmarkt auf dem Messplatz

Das zünftige Richtfest beim Luxor-Filmpalast

Das zünftige Richtfest beim Luxor-Filmpalast

Kommentare