+
Fit für den Ernstfall mit dem Zivilcourage-Training in Hockenheim.

Zwischen Panik und Gewissen

Polizei bietet kostenloses Zivilcourage-Training an

  • schließen

Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis - Tolle Sache! Gemeinsam mit der Stadtbibliothek Hockenheim bietet die Kriminalprävention Rhein-Neckar ein kostenloses Zivilcourage-Training an.

Der Termin findet am Mittwoch, den 19. November von 18 Uhr bis 21 Uhr in der Stadtbibliothek Hockenheim in der Zehntscheune statt (Untere Mühlstraße 4). Das dreistündige Training ist kostenlos. Teilnahmeberechtigt ist jeder ab 16 Jahren.

Mit dem Training sollen Menschen für den Ernstfall fit gemacht werden. Es geht um die Fragen: Was kann ich tun, wenn ich eine brenzlige Situation beobachte? Wie kann ich helfen? Was wird von mir erwartet? Kann ich mich selbst strafbar machen, wenn ich nichts tue? 

Die Antworten werden informativ und in Spielszenen vermittelt. Mit einem Zusammenspiel von Theorie und situativem Training wird flexibel auf Fragen und Bedürfnisse der Teilnehmer/-innen eingegangen. 

Stefanie Ferdinand - Erziehungswissenschaftlerin und Theaterpädagogin - sowie Günther Bubenitschek - Erster Kriminalhauptkommissar und Referent Kriminalprävention beim Polizeipräsidium Mannheim - führen das Training durch. 

Weitere Informationen unter: www.praevention-rhein-neckar.de

Die Anmeldungen erfolgt per Mail an stadtbibliothek@hockenheim.de oder telefonisch unter der 06205 21-665 und -666.

pol/rob

Mehr zum Thema

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Fotos: Brand in Anwaltskanzlei

Fotos: Brand in Anwaltskanzlei

Kommentare