+
Wollen hunderttausende Fans auch in Deutschland sehen – Guns N‘ Roses live on Stage.

Gerücht geht viral

Rocken Guns N‘ Roses im Juli am Hockenheimring?

Hockenheim – Es wäre das Konzert-Highlight des Jahres! Angeblich spielen Guns N‘ Roses am 2. Juli ihre einzige Deutschland-Show auf dem Hockenheimring. Was wirklich dran ist:

Der Zylinder und das Stirnband sind zurück – Kult-Gitarrist Slash (50) und Axl Rose (54)...

Denn die Rock-Giganten Guns N‘ Roses („Paradise City“) feierten am 1. April im Club „Troubadour“ in Los Angeles ihr sensationelles wie umjubeltes Comeback – nach über 20 Jahren Zoff, Zickereien und Funkstille (WIR BERICHTETEN).

Für die einen sind sie die größten Poser aller Zeiten, für die anderen die letzten echten Rock‘n‘Roller samt entsprechendem Lifestyle mit Alkohol, Drogen und Sex.

Gemeinsam mit den früheren Haudegen Duff McKagan (52) und Izzy Stradlin (54) gab‘s alle Mega-Hits wie „November Rain“, „Welcome to the Jungle“ oder „Knockin‘ on Heaven‘s Door“.

Jetzt wollen Fans in aller Welt die Alt-Rocker live erleben! Deshalb kocht im Internet die Gerüchteküche bezüglich möglicher Termine der Amerikaner.

Ganz hoch im Kurs der Konzert-erprobte Hockenheimring – angeblich am 2. Juli 2016!

Schließlich steht nach Shows in Las Vegas (8. April), Mexiko (20. April) und beim Coachella-Festival (23. April) schon die komplette US- und Kanada-Tour mit rund zwei Dutzend Auftritten fest.

Deutschland sucht man im Plan der „Not In This Lifetime“-Tour bislang (leider) vergebens. Oder etwa doch nicht?

Das stets gut informierte deutsche Fan-ForumGunsnrosesonline“ heizt die Diskussion derweil an: „Nicht ‚Rock am Ring‘ aber es wird der Hockenheimring sein, wo laut unseren Informationen Axl, Slash, Duff & Co. im Juli 2016 eines ihrer Reunion-Konzerte geben werden. Laut unseren Informationen wird es das einzige Deutschland Einzelkonzert 2016 sein. Eine ausgedehnte Europa-Tour soll dann 2017 folgen.

Auf einer Facebook-Seite ist vom 2. Juli 2016 die Rede.

Und auch eine Facebook-Seite namens „Guns N‘ Roses – Hockenheimring 2016“ verbreitet den Termin, verlinkt sogar zu einer leeren Ticketmaster-Seite.
Was deutlich gegen ein Konzert am 2. Juli auf dem Hockenheimring spricht: Am 1. und (zusätzlich) 3. Juli tritt die Band jeweils im 7.000 Kilometer entfernten Chicago auf. Scheint also ein Fake zu sein!

Bleibt zu hoffen, dass für Axl, Slash & Co. bei der Reunion tatsächlich der Rock‘n‘Roll-Spirit im Vordergrund steht und nicht nur das große Abkassieren. Denn gerüchteweise sollen sie mit astronomischen Summen gelockt worden sein... Trotzdem würden wir die Jungs nur zu gerne in der Metropolregion sehen!

+++

Im Mai 2015 rockten AC/DC bereits auf dem Hockenheimring...

100.000 begeisterte AC/DC-Fans auf dem Hockenheimring

... und die Böhsen Onkelz im Juni 2015 sogar vier Nächte hintereinander vor 350.000 Fans

Die „Onkelz“ sind da: Das erste von vier Mega-Konzerten 

>>> Die „Onkelz“ sind da: Mega-Konzert am Hockenheimring

>>> AC/DC: „Rock or Bust“

dpa/pek

Schwerer Unfall mit Polizei-Auto 

Schwerer Unfall mit Polizei-Auto 

Kriminalpolizei und Spurensicherung am Rhein im Einsatz 

Kriminalpolizei und Spurensicherung am Rhein im Einsatz 

Merry Messplatz: Es weihnachtet sehr vor der Alten Feuerwache!

Merry Messplatz: Es weihnachtet sehr vor der Alten Feuerwache!

Kommentare