+
Mit fast zwei Promille greift der 40-Jährige die Polizeibeamten an (Symbolbild).

Ehefrau ruft Polizei

Betrunkener (40) Randalierer greift Polizisten an

  • schließen

Hockenheim - Völlig grundlos rastet der 40-Jährige aus, randaliert in seiner eigenen Wohnung. Als die Polizei der Ehefrau zur Hilfe eilt, geht der Mann auch auf die Beamten los. 

Der stark betrunkene 40-Jährige lässt sich am späten Samstagabend, kurz vor Mitternacht, mit einem Taxi nach Hause fahren. 

Als er bezahlen soll, stellt er fest, dass er kein Geld bei sich hat. Der Taxifahrer begleitet den Betrunkenen in seine Wohnung. 

Plötzlich rastet der zahlungsunfähige Fahrgast aus. Er beginnt in seiner eigenen Wohnung zu randalieren. Auch seine Ehefrau kann den aufgebrachten Mann nicht beruhigen, sie ruft schließlich die Polizei. 

Als die Beamten eintreffen, ist der Mann zwischenzeitlich kurz eingeschlafen. Als er die Polizisten bemerkt, wird er jedoch wieder aggressiv und geht auf die Männer los. Diese wehren den Angriff jedoch ab und nehmen den Betrunkenen mit auf die Wache. 

Ein Alkoholtest ergibt einen wert von fast zwei Promille. Jetzt muss der Mann mit einer Anzeige wegen Widerstand gegen Polizeibeamte rechnen.

pol/mk

Mehr zum Thema

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

RTL-Show: Diese Ludwigshafenerin will den Bachelor

RTL-Show: Diese Ludwigshafenerin will den Bachelor

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

Kommentare