+
Weil der Fahrer gar keinen Führerschein besitzt, versucht er sich kurzerhand vor der Polizei zu verstecken (Symbolbild)

54-Jähriger flüchtet vor Polizeikontrolle

Jahrelang ohne Führerschein unterwegs 

  • schließen

Heidelberg-Weststadt - Viel zu schnell fährt der 54-Jährige durch die Weststadt. Als die Polizisten ihn anhalten wollen, versucht er zu flüchten. Nicht ohne Grund:

Die rasante Fahrweise eines Ford-Fahreres zieht am Sonntagmorgen gegen 7 Uhr die Aufmerksamkeit einer Polizeistreife auf sich.

Als der Fahrer die Polizisten hinter sich bemerkt, versucht er sie zunächst durch plötzliches Abbiegen abzuschütteln. Eine kurze Verfolgungsjagd durch die Weststadt beginnt. Schließlich lässt der Mann sein Auto unverschlossen in einer Einfahrt stehen und versucht sich hinter einem anderen Wagen zu verstecken.

Schnell können die Polizisten den Mann ausfindig machen. Um die Kontrolle kommt er nun nicht herum. Zu dieser Einsicht gelangt nun auch der 54-Jährige und gesteht den Beamten, dass ihm bereits vor Jahren der Führerschein abgenommen wurde.

Nun erwartet ihn eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Ebenfalls ohne Führerschein unterwegs ist ein 37-jähriger Peugeot-Fahrer in Eberbach. 

Während einer Polizeikontrolle werden die Beamten auf den Mann aufmerksam und winken ihn heraus. Bei der Kontrolle stellt dich jedoch nicht nur heraus, dass dem Mann bereits vor zwei Jahren der Führerschein abgenommen wurde, er ist zusätzlich auch noch unter dem Einfluss von Drogen unterwegs. 

Nun ermittelt die Polizei gegen den Mann.

pol/mk

Quelle: Heidelberg24

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

RTL-Show: Diese Ludwigshafenerin will den Bachelor

RTL-Show: Diese Ludwigshafenerin will den Bachelor

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

Kommentare