+
Bald ist Schluss mit Schulbank. Und dann?

In die Ferien, fertig, los! 

Der Heidelberger Ferienpass wird 40! 

Heidelberg - Schon bald ist erstmal Schluss mit Schulbank drücken. Nur was kann man Tolles anstellen, wenn es nicht in den Urlaub geht? Der Heidelberger Ferienpass schafft Abhilfe: 

Die Kids sind schon jetzt ganz aus dem Häuschen! Die Sommerferien stehen vor der Tür und das bedeutet: sechs Wochen freie Zeit, ausschlafen und einfach den Sommer genießen!

Während der Großteil der Heidelberger die Koffer packt, bleiben viele auch Zuhause. Für manche Eltern stellt sich jetzt die Frage, wie man den Nachwuchs denn in der schönsten Zeit des Jahres am besten „bespaßt“! 

Viel Programm für wenig Geld

Zum 40. Mal hat das Kinder- und Jugendamt ein wirklich tolles, abwechslungsreiches und spaßiges Ferienprogramm für Heidelberger Kids von 6 bis 16 Jahren geplant und zusammengestellt. 

Ob Sport, Ausflüge, Kochen, Tanz, Kreatives, Natur oder Wissenschaft - bei dem Angebot ist wirklich für jeden genau das Richtige dabei. Über 150 verschiedene Kurse, Workshops und Ausflüge - von Lollies selber machen über Triathlon-Training bis hin zu Street-Art.  

Das ist aber noch nicht alles - wer sich den Ferienpass zulegt, hat in den ganzen Ferien freien Eintritt ins Tiergarten-Schwimmbad, denZoo und jede Menge andere Vergünstigungen. Und das Beste: der Ferienpass kostet schlappe 11 Euro! 

Das komplette Programm und alle wichtigen Infos für coole Ferien gibt's HIER!

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Merry Messplatz: Es weihnachtet sehr vor der Alten Feuerwache!

Merry Messplatz: Es weihnachtet sehr vor der Alten Feuerwache!

Schwerer Unfall mit Polizei-Auto 

Schwerer Unfall mit Polizei-Auto 

Mario Barth, Silbermond & Clueso sind erste Preisträger

Mario Barth, Silbermond & Clueso sind erste Preisträger

Kommentare