+
Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen (Symbolfoto).

Geringen Geldbetrag erbeutet

Straßenräuber droht Teenager mit Schlägen

Heidelberg-Rohrbach - Am Mittwochabend drängt ein Mann den 16-Jährigen in der Freiburger Straße in einen Kellerabgang. Unter Androhung von Schlägen fordert der Räuber Bargeld. 

Der Unbekannte drängt ihn in einen Kellerabgang und will dort Bargeld von dem Teenager. Er droht ihm, wohl um seiner Forderung zusätzlich Gewicht zu verleihen, mit Schlägen. 

Der Unbekannte flüchtet nach seinem ‚Raubzug‘ mit einem geringen Bargeldbetrag in Richtung Kirchheim.

Der 16-Jährige, mit dem Schrecken davongekommen, verständigt die Polizei. Diese leitet sofort eine Fahndung nach dem Unbekannten ein, die bleibt allerdings ohne Erfolg. Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen

Der männliche Täter wird wie folgt beschrieben:

Zirka 1,80 Meter groß, zirka 30 bis 35 Jahre, kurze schwarze Haare. Er war bekleidet mit einer grauen Jeans und einem weißen T-Shirt ohne Aufdruck und sprach Hochdeutsch.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter der Nummer 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Heidelberg24

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

Kommentare