+
Symbolfoto

In Dischingerstraße

Beim Geldabheben: Erst geholfen, dann ausgeraubt!

Heidelberg-Pfaffengrund - Ein 30-Jähriger fragt drei Männer, ob sie ihm sagen können, wo er einen Geldautomaten findet. Die Unbekannten geben sich hilfreich - und schlagen dann brutal zu.

Der 30-jährige Mann verlässt gegen 4:30 Uhr ein Musik-Café in der Dischingerstraße, um Geld abzuheben. Weil er nicht weiß, wo er einen Automaten findet, fragt er drei unbekannte Männer vor der Gaststätte nach dem Weg. Ein großer Fehler, wie sich kurz darauf herausstellen wird...

Das Trio zeigt sich freundlich und hilfsbereit, begleitet den 30-Jährigen sogar zur Bank.

Nach dem Abheben wird dann auch klar wieso: Als der 30-Jährige mit 100 Euro im Gepäck die Bank verlässt, wird er von den Unbekannten zu Boden geworfen und verprügelt. Danach rauben sie ihrem Opfer das Bargeld und ein Smartphone.

Anschließend machen sie sich in Richtung Eppelheim aus dem Staub.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verläuft ohne Erfolg. Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Täterbeschreibung

1. Täter: 20 - 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, schlank, kurze blonde Haare. Bekleidet mit einem karierten Hemd.

2. Täter: 20 - 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, schlank.

3. Täter: 20 - 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, schlanke bis kräftige Figur, dunkler Teint. Er trug eine grüne Jacke.

--------

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter Telefon 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

pol/rob

Quelle: Heidelberg24

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Impressionen vom Hotel zum Ritter St. Georg

Impressionen vom Hotel zum Ritter St. Georg

Erster Foodtruck-Weihnachtsmarkt auf dem Messplatz

Erster Foodtruck-Weihnachtsmarkt auf dem Messplatz

Kommentare