+
Auffahrunfall in Heidelberg (Symbolfoto)

Auffahrunfall

Wenn das „Glotzen“ teuer wird!

Heidelberg-Neuenheim – Achtlosigkeit führt zu zwei Unfällen und einen Schaden über 5.000 Euro. Was genau passiert ist:

Innerhalb einer Stunde gibt es am Montag zwei Unfälle auf der Berliner Straße nahe der „Technologiepark“-Haltestelle in Heidelberg. 

Um 12:15 Uhr tritt eine 65-jährige Fußgängerin unachtsam auf die Fahrstraße. Der entgegenkommende Autofahrer erfasst die Frau, die daraufhin zu Boden fällt. Zum Glück hat sie sich nur leichte Verletzungen zugezogen und der Sachschaden vom Auto beläuft sich auf 600 Euro. 

Doch damit nicht genug...

Um 13 Uhr gibt es einen Folgeunfall auf der gleichen Straße. Warum? Weil für den Autofahrer das Geschehnis interessanter ist, als auf die eigene Fahrspur zu achten. Er merkt nicht, dass der Audi vor ihm bremst und fährt drauf. Das Gaffen hat seinen teuren Preis: Es entsteht ein Sachschaden von 5.000 Euro.

jol

Quelle: Heidelberg24

Wem gehört dieses Diebesgut?

Wem gehört dieses Diebesgut?

Impressionen vom Hotel zum Ritter St. Georg

Impressionen vom Hotel zum Ritter St. Georg

Fotos: Der Kampf um Hündin Molly – Tierrettung gibt alles!

Fotos: Der Kampf um Hündin Molly – Tierrettung gibt alles!

Kommentare