Durch die "Nachttanzdemo" wurde der Verkehr in den Heidelberger Straßen beeinträchtigt (Symbolbild)

Demo für Recht auf Stadt

"Nachttanzdemo" behindert öffentlichen Verkehr!

  • schließen

Heidelberg - Tausend Menschen laufen durch die Straßen von Heidelberg und demonstrieren. Die Demonstranten fordern ein "Recht auf Stadt"...

Für ein "Recht auf Stadt", gingen am Samstagabend viele Menschen im Rahmen einer "Nachttanzdemo" auf die Straßen in Heidelberg. 

Nach einer kurzen Auftaktkundgebung startete die Demo gegen 18 Uhr am Bismarckplatz und zog sich über die Friedrich-Ebert-Anlage zum Uniplatz und wieder zurück in die Bergheimer Straße. 

Durch die große Anzahl von bis zu 1000 Teilnehmern  kam es zu erheblichen Beeinträchtigungen für den Individualverkehr und im öffentlichen Personennahverkehr.

Die betroffenen Straßen mussten zeitweise komplett gesperrt werden. 

Am Rande des Aufzugs kam es in Bergheim zu einer kurzzeitigen Hausbesetzung. Die eingesetzten Polizeikräfte hatten die Situation jedoch schnell unter Kontrolle. Gegen 22 Uhr war die Veranstaltung beendet.

pol/nis 

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

Kommentare