+
Mit 13 Streifenwagenbesatzungen muss die Polizei in der Nacht zum Dienstag zur PHV ausrücken (Archivbild).

Vier Verletzte

Polizei-Großeinsatz: Massenschlägerei in Patrick-Henry-Village

Heidelberg – Rund 50 Menschen liefern sich in der Nacht zum Dienstag eine heftige Schlägerei auf dem Gelände der Erstaufnahmestelle Patrick-Henry-Village. Die Hintergründe:

Gegen 1 Uhr nachts geht beim Polizeirevier Heidelberg-Süd diese Meldung ein:

Rund 50 Flüchtlinge seien in der Erstaufnahmestelle Patrick-Henry-Village (PHV) in eine Schlägerei verwickelt und gingen sogar mit Eisenstangen und Steinen aufeinander los.

13 Streifenwagenbesatzungen von allen umliegenden Polizeirevieren werden daraufhin zum Tatort geschickt. Beim Eintreffen der Beamten hat sich die Menschenmenge zum größten Teil aber bereits in die Häuser zurückgezogen. 

Auf dem Platz vor dem Büro der European Home Care finden die Einsatzkräfte noch mehrere herumliegende Steine, die möglicherweise von der Auseinandersetzung stammen. Vier Menschen sind verletzt und müssen ärztlich versorgt werden. 

Auch drei Autos sind vermutlich durch Steinwürfe demoliert worden – der Sachschaden beträgt hier laut Polizei rund 5.000 Euro.

Der genaue Tatablauf und die Täter sind bislang unbekannt. Die Polizei ermittelt jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung.

Bereits am Freitagnachmittag, 19. Juni, kam es zu verbalen Auseinandersetzungen und Provokationen in der Erstaufnahmestelle. 

Zehn neu angekommene Flüchtlinge in der PHV provozierten am Freitagnachmittag andere Bewohner der Erstaufnahmestelle und Sicherheitskräfte derart, dass die Polizei anrücken musste, um die Lage zu entschärfen. Zu Körperverletzungen und Sachbeschädigungen kam es dabei nicht. Die Streitstifter hatten sich beim Eintreffen der Beamten vom Tatort entfernt.  

sag

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

RTL-Show: Diese Ludwigshafenerin will den Bachelor

RTL-Show: Diese Ludwigshafenerin will den Bachelor

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Orkantief Egon beschädigt Weihnachtszirkus 

Orkantief Egon beschädigt Weihnachtszirkus 

Kommentare