+
Schwimmen, Radeln, Laufen... Der Heidelbergman, das Sport-Highlight für alle Ausdauerhelden in Heidelberg!

Am 31. Juli 2016

„HeidelbergMan“: Das erwartet Zuschauer und Sportler

Heidelberg – Er gehört zu den härtesten und gleichzeitig schönsten Triathlons in Europa: der HeidelbergMan! Am Sonntag fällt wieder der Startschuss für mehr als 1.000 Hardcore-Sportler.

Schweiß, Schmerzen und der Wille, den eigenen Körper an seine Grenzen zu bringen – der Triathlon durch Heidelberg und die Umgebung gilt europaweit als eine der anspruchvollsten Herausforderungen für Ausdauersportler.

Zirka 600 Einzelstarter sowie rund 200 Staffeln starten am Sonntag, 31. Juli 2016, wieder vom Neckarmünzplatz aus. 

Schwimmen, Radfahren, Laufen

Nach dem Startschuss um 9.30 Uhr schwimmen die Athleten auf der olympischen Distanz im Neckar zunächst zwischen Neckarmünzplatz und Theodor-Heuss-Brücke eine 1,6 Kilometer lange Strecke. 

Hart, härter, Heidelbergman!

Anschließend stehen 35 Kilometer Radfahren an – 800 Höhenmeter müssen die Sportler bei der Etappe unter anderem auf den Königsstuhl bezwingen. Danach geht es auf der zehn Kilometer langen Laufstrecke auf den Philosophenweg.

Tausende Zuschauer feuern die Sportler auf der Zielgeraden an der Neckarwiese an. Dort befindet sich auch die Wechselzone in der Nähe der Theodor-Heuss-Brücke.

Zeitweilige Sperrungen, Verkehrsbehinderungen und Parkverbote

Zum reibungslosen Ablauf der Veranstaltung müssen wieder teilweise Halteverbote und Vollsperrungen auf der Triathlon-Strecke verhängt werden. Davon ist unter anderem auch die Zufahrt zum Heidelberger Schloss betroffen.

Gestartet wird am Sonntagmorgen in zwei Gruppen. Das Ziel befindet sich an der Wasserschachtel westlich der Theodor-Heuss-Brücke. Die Radfahrstrecke wird von den Athletinnen und Athleten zwischen 9:50 und 10:20 Uhr auf dem Neckarvorland bei der Wasserschachtel in Angriff genommen. Das Ziel befindet sich an der Theodor-Heuss-Brücke. 

Der Streckenverlauf.

Streckenführung: Uferstraße, Neuenheimer Landstraße, Alte Brücke, Obere Neckarstraße, Fischergasse, Marktplatz, Oberbadgasse, Bremeneckgasse, Neue Schlossstraße, Graimbergweg, Klingenteichstraße, Johannes-Hoops-Weg, Speyererhofweg, Saupfercheckweg, Unterer St.-Nikolausweg, Gaiberger Weg, Drei-Eichen-Weg, Königstuhlweg, Chaisenweg, Kohlhöferweg, Gaiberger Weg, Molkenkurweg, Schloss-Wolfsbrunnenweg, weiter in die zweite Runde über Graimbergweg, Klingenteichstraße, dort nach der zweiten Runde Abfahrt über Schloss-Wolfsbrunnenweg, Neue Schlossstraße und weiter in umgekehrter Richtung bis zum Ziel an der Theodor-Heuss-Brücke.

Die Laufstrecke beginnt zwischen 10:50 und 11:30 Uhr an der Theodor-Heuss-Brücke. Die Schlusszeit für den Wettkampf ist 13:30 Uhr. Streckenführung: Uferstraße, verlängerte Bergstraße, Brückenkopfstraße, Albert-Überle-Straße, Philosophenweg bis zum Wendepunkt und zurück über Philosophenweg, Albert-Überle-Straße, Brückenkopfstraße, verlängerte Bergstraße, Uferstraße bis zum Ziel an der Theodor-Heuss-Brücke.

Stadt Heidelberg/sag

Quelle: Heidelberg24

Weihnachtsmarkt verzaubert Schwetzinger Schlosshof

Weihnachtsmarkt verzaubert Schwetzinger Schlosshof

Erster Foodtruck-Weihnachtsmarkt auf dem Messplatz

Erster Foodtruck-Weihnachtsmarkt auf dem Messplatz

Das zünftige Richtfest beim Luxor-Filmpalast

Das zünftige Richtfest beim Luxor-Filmpalast

Kommentare