+
Am Freitagabend wird eine Frau aus einem sexuellen Motiv heraus in einer Unterführung überfallen. (Symbolbild)

Zeugen dringend gesucht 

Sexuelles Motiv: Frau in Unterführung überfallen!

Heidelberg – Am Freitagabend will eine Frau gerade den Treppenabgang zu einer Unterführung herunter laufen, als sie von einem Fremden angesprochen wird. Dann passiert das Unvorstellbare:  

Am Freitagabend, gegen 21 Uhr, ist eine 32-jährige Frau am Adenauerplatz unterwegs und durchquert die Parkanlage von der Sofienstraße in Richtung Rohrbacher Straße. Dort fallen ihr zwei dunkelhäutige Männer auf, von denen sie einer nach einer Zigarette fragt.

Sie verneint und geht weiter den Treppenabgang zur Unterführung hinunter. Der Unbekannte folgt der Frau, packt sie und versucht sie zu küssen. Als er sie an die Wand presst, sinkt sie zu Boden. Daraufhin legt er sich auf sie und küsst sie weiter! 

Doch dann erscheint ein Passant an der Treppe. Das Opfer ruft um Hilfe! Der Täter lässt von ihr ab und rennt Richtung Park davon. Die leicht verletzte 32-Jährige geht die Treppen hinauf und bittet Passanten die Polizei zu verständigen.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Er ist etwa 18 bis 20 Jahre alt, zirka 1,60 bis 1,65 Meter groß, hat eine normale Statur, eine dunkle Hautfarbe, schwarze Locken bis zum Kinn und spricht Englisch.

Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb ohne Ergebnis. 

---

Zeugen, die Hinweise zu dem Täter, oder den beiden Männern, die sich vor der Tat im Park des Adenauerplatzes aufgehalten haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

pol/kp

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Erster Foodtruck-Weihnachtsmarkt auf dem Messplatz

Erster Foodtruck-Weihnachtsmarkt auf dem Messplatz

Impressionen vom Hotel zum Ritter St. Georg

Impressionen vom Hotel zum Ritter St. Georg

Kommentare