+
 Frau ins Gebüsch gezerrt und sexuell genötigt - Zeugen gesucht (Symbolbild). 

Zeugen gesucht

Ins Gebüsch gezerrt: Sexuelle Nötigung an Frau (30)

  • schließen

Heidelberg-Rohrbach –  Ein Mann zerrt die 30-Jährige an einer Bahnhaltestelle ins Gebüsch und nötigt sie sexuell. Unheimlich: Bereits in der Straßenbahn versucht er, ihr körperlich näher zu kommen. 

Der Albtraum einer jeden Frau... 

Am Samstagmorgen, gegen 5:30 Uhr zerrt ein bislang unbekannter Täter eine 30-Jährige an der Straßenbahnhaltestelle Rohrbach-Süd in ein Gebüsch und grapscht ihren Busen an.

Als die Frau sich widersetzt und dem Mann droht, lässt er von ihr ab und flüchte in unbekannte Richtung.

Der Unbekannte hatte sich bereits zuvor in der Straßenbahn neben die 30-Jährige gesetzt und versucht, ihr körperlich näher zu kommen, bis diese letztendlich ausgestiegen war.

Das Sexualdezernat der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Der männliche Täter wird wie folgt beschrieben: Zirka 20 bis 30 Jahre alt, ungefähr 170 Zentimeter groß, dicklich, eine Wange stark pickelig. Er hat einen Bart um den Mund herum und war bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt, einer schwarzen Hose und Turnschuhen. Er hatte einen Fahrradhelm dabei.

-------

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Heidelberg24

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Unfall zwischen Straßenbahn und VW in Mannheimer Straße

Unfall zwischen Straßenbahn und VW in Mannheimer Straße

Kommentare