+
Im Ginsterweg: Hier rauschte der BMW gegen vier geparkte Autos und beschädigte diese stark.

BMW verliert Kontrolle

Rowdie unterwegs –Spektakulärer Unfall auf Boxberg

Heidelberg-Boxberg - Ein BMW-Fahrer verliert beim Abbiegen die Kontrolle über seinen Wagen, prallt insgesamt gegen sieben (!) geparkte Autos und überschlägt sich anschließend mehrfach.

Wie durch ein Wunder wird bei diesem Unfall niemand schwer verletzt.

Aber was ist denn bitte in den BMW-Fahrer gefahren?

In der Nacht auf Dienstag wird ein Streifenwagen der Polizei von besagtem Auto überholt. Als die Beamten aufschließen und dem BMW-Fahrer Haltezeichen geben, beschleunigt dieser wieder.

Beim Abbiegen in den Ginsterweg verliert der Verkehrsrowdie schließlich die Kontrolle, kommt links von der Fahrbahn ab und prallt gegen vier geparkte Autos. Durch den Aufprall wird er gegen einen Bordstein geschleudert und kracht danach gegen drei weitere parkende Autos, überschlägt sich anschließend mehrfach und bleibt auf dem Dach liegen.

Mit viel Glück bleiben drei der vier Insassen unverletzt - und flüchten, nachdem der Wagen zum Stehen kommt. Eine weitere Person wird in dem Wagen eingeklemmt und muss durch die Beamten befreit werden.

Kurz darauf fängt der BMW Feuer. Die Beamten sind rechtzeitig mit einem Feuerlöscher zur Stelle.

Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Schaden von 40.000 Euro. Noch ist nicht klar, wer zum Unfallzeitpunkt am Steuer des BMW saß.

pol/rob

Quelle: Heidelberg24

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Erster Foodtruck-Weihnachtsmarkt auf dem Messplatz

Erster Foodtruck-Weihnachtsmarkt auf dem Messplatz

Impressionen vom Hotel zum Ritter St. Georg

Impressionen vom Hotel zum Ritter St. Georg

Kommentare