+
Ein 37-jähriger Mann wird auf dem Bahnhofsvorplatz geschlagen und ausgeraubt. 

Geldbeutel weg

Auf Bahnhofsvorplatz: Mann (37) geschlagen und ausgeraubt!

  • schließen

Heidelberg-Bergheim - Eine Frau findet einen 37-jährigen Mann in unmittelbarer Nähe des Touristeninformationszentrums auf dem Boden liegend. Was ist passiert? 

Ein 37-jähriger Mann wird am Dienstagabend gegen 23 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz von zwei Männern angesprochen – plötzlich schlägt einer der Männer mit der Faust zu! Das Opfer fällt unmittelbarer in der Nähe des Touristeninformationszentrums zu Boden. Die Täter machen sich mit dem Geldbeutel des 37-Jährigen aus dem Staub. 

Eine Zeugin bemerkt den Mann und verständigte die Rettungsdienste die ihn zur Untersuchung in eine Klinik bringen. 

Eine Beschreibung einer der Täter liegt vor: zirka 18 bis 20 Jahre alt, zirka 1,80 Meter, dünne Statur, kurze, dunkle Haare, braune Jacke, braune Jeans und ein dunkles T-Shirt mit Aufschrift.

-------------

Zeugen, die die Tat beobachtet haben und Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich mit dem Raubdezernat der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

pol/nis 

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Unfall zwischen Straßenbahn und VW in Mannheimer Straße

Unfall zwischen Straßenbahn und VW in Mannheimer Straße

Breslauer Straße nach Wasserrohrbruch gesperrt

Breslauer Straße nach Wasserrohrbruch gesperrt

Kommentare