+
Symbolbild

Auf frischer Tat ertappt und überrumpelt

Zwei Diebe verletzen Ladendetektiv und fliehen

Heidelberg-Altstadt - Sie werden beim Klauen erwischt, verletzten den Ladendetektiv und fliehen unerkannt. Die Polizei sucht Zeugen. 

Am Samstagnachmittag verletzen zwei bislang unbekannte Diebe in einem Bekleidungsgeschäft in der Hauptstraße einen Ladendetektiv und fliehen anschließend unerkannt in Richtung Bismarckplatz.

Was ist passiert?

Ein aufmerksamer Ladendetektiv ertappt zwei Diebe auf frischer Tat und tut das, was in einem solchen Fall üblich ist: er bittet die unbekannten Männer in das Büro des Geschäftes, um sich zum einen die Kleidungsstücke wieder aushändigen zu lassen, und zum anderen, um die Personalien festzustellen. Doch so weit kommt es nicht. Der 35-Jährige Detektiv wird auf dem Weg dorthin unerwartet von einem der beiden Männer so heftig an die Wand gestoßen, dass er sich erheblich an der Schulter verletzt. Diese Schrecksekunde nutzen die Männer aus.    

Mit zwei weiteren unbekannten Männern, die offenbar vor dem Bekleidungsgeschäft auf die Diebe warten, rennen sie mit samt den entwendeten Kleidungsstücken weg.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Die zwei Täter wurden als arabisch aussehende Männer im Alter zwischen 25 - 30 Jahren beschrieben.

Warst Du in der Stadt unterwegs und hast etwas bemerkt? Dann melde Dich auf dem Polizeirevier Mitte: 06221/991700 

Quelle: Heidelberg24

GRÜNEN-Politiker Wolfgang Raufelder (†59) tot

GRÜNEN-Politiker Wolfgang Raufelder (†59) tot

Die Pet Shop Boys in der Frankfurter Jahrhunderthalle

Die Pet Shop Boys in der Frankfurter Jahrhunderthalle

Altpörtel in Flammen – was für ein Spektakel!

Altpörtel in Flammen – was für ein Spektakel!

Kommentare