+
Der Heidelberger Karlsplatz 

Nach Großherzog Karl Friedrich benannt

Im Herzen der Altstadt: der Heidelberger Karlsplatz 

Heidelberg-Altstadt – Eine ungewöhnliche Platzanlage inmitten der Altstadt? Der Karlsplatz eröffnet nicht nur einen ungehinderten Blick auf das Schloss-Panorama...

Der nach Großherzog Karl Friedrich von Baden benannte Karlsplatz erstreckt sich auf der Fläche des 1803 niedergelegten Franziskanerklosters. Die für die kleinparzellige Altstadt ungewöhnlich große Platzanlage eröffnet einen ungehinderten Blick aufs Schloss und liegt direkt an der Hauptstraße.

Der Brunnen in der Platzmitte erinnert an den Humanisten und Kosmographen Sebastian Münster (1488-1552), der Anfang des 16. Jahrhunderts einige Jahre im hier gelegenen Franziskanerkloster (Barfüßerkloster) wirkte.

Am Karlsplatz liegen nicht nur die Heidelberger Akademie der Wissenschaften, das Palais Boisserée und das Wohnhaus Roßhirt, sondern auch zwei der ältesten und bekanntesten Heidelberger Studentenlokale, sowie mehrere Verbindungshäuser, unter anderem das historische Mittermaierhaus. 

Quelle: Heidelberg24

So schön war die ‚Eislauf-Gaudi‘ 2012

So schön war die ‚Eislauf-Gaudi‘ 2012

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Kommentare