1 von 26
Bei einer Einsatzfahrt durch die Altstadt ist Präzisionsarbeit erforderlich!
2 von 26
Bei einer Einsatzfahrt durch die Altstadt ist Präzisionsarbeit erforderlich!
3 von 26
Bei einer Einsatzfahrt durch die Altstadt ist Präzisionsarbeit erforderlich!
4 von 26
Bei einer Einsatzfahrt durch die Altstadt ist Präzisionsarbeit erforderlich!
5 von 26
Bei einer Einsatzfahrt durch die Altstadt ist Präzisionsarbeit erforderlich!
6 von 26
Bei einer Einsatzfahrt durch die Altstadt ist Präzisionsarbeit erforderlich!
7 von 26
Bei einer Einsatzfahrt durch die Altstadt ist Präzisionsarbeit erforderlich!
8 von 26
Bei einer Einsatzfahrt durch die Altstadt ist Präzisionsarbeit erforderlich!

Falschparkern auf der Spur

Knappe Sache – Mit dem Feuerwehrauto durch die Altstadt

  • schließen

Heidelberg-Altstadt – 2,40 Meter breit ist das Feuerwehrauto, dass sich am Montag durch die Altstadt manövriert. Allein die engen Gassen Heidelbergs machen eine Einsatzfahrt zu einer knappen Sache...0

... doch wenn sich dann auch noch Falschparker in den Weg stellen, kann das im Notfall sogar tödlich enden: Wenn die Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr und Rettungsdiensten blockiert werden, geht wertvolle Zeit verloren.

Die verwinkelten Gassen der Altstadt sind zwar besonders schön anzusehen, schaffen im Rettungseinsatz aber einige Probleme. Es reicht schon, wenn ein Auto etwas zu nah an der Straßenecke parkt – und schon kriegt selbst ein erfahrener Fahrzeugführer nicht mehr die Kurve.

Auf einer Fahrt mit einem Feuerwehreinsatzfahrzeug durch eben diese engen Gassen wurde am Montag demonstriert, welche Auswirkungen rücksichtloses Parken auf einen Notfall haben kann.

kab

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

So schön war die ‚Eislauf-Gaudi‘ 2012

So schön war die ‚Eislauf-Gaudi‘ 2012

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Kommentare