+
Ein 17-Jähriger treibt am Pfingstsonntag in Haßloch sein Unwesen (Symbolfoto).

Auf Krawall gebürstet

Unter Drogen: 17-Jähriger randaliert in Haßloch

Haßloch - Das war's mit der Pfingstsonntag-Ruhe. Weil er unter Drogen steht, sorgt ein Halbstarker für ordentlich Wirbel in der beschaulichen Kleinstadt.

Dieser „unnötige“ Einsatz hielt die Polizei drei Stunden in Atem...

Als der Teenager mit seinen Freunden den Friedrich-Ebert-Platz verlässt, gerät er infolge des Drogenkonsums derart außer sich, dass er über geparkte Autos läuft und Pflanzenkübel auf die Straße wirft. 

Wie die Polizei weiter mitteilt versuchen seine Begleiter, den jungen Mann zwar davon abzuhalten, allerdings ist er so in Rage, dass er sogar einen seiner Freunde leicht verletzt!

Anwohner verständigen aufgrund des entstandenen Lärms die Polizei. Der junge Mann wird in Gewahrsam genommen und laut Polizei in eine „medizinische Einrichtung“ gebracht.

pol/red

Mehr zum Thema

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Tödlicher Unfall auf Autobahnbrücke

Erster Foodtruck-Weihnachtsmarkt auf dem Messplatz

Erster Foodtruck-Weihnachtsmarkt auf dem Messplatz

Impressionen vom Hotel zum Ritter St. Georg

Impressionen vom Hotel zum Ritter St. Georg

Kommentare