+
Zwei Jugendliche schossen im pfälzischen Frankenthal mit einer Schreckschusspistole herum (Symbolfoto).

Aus „Langeweile“

Zwei Jungs (13/14) ballern mit Schreckschusswaffe rum! 

  • schließen

Frankenthal - Ob die Kids ‚nur‘ Cowboy spielen wollten? Die Polizei in Eppstein schnappt zwei Jungs (13/14), die mit einer Schreckschusswaffe herumballern – „aus Langeweile“.

Zwei jugendliche ‚Ballermänner‘ hat die Polizei im pfälzischen Frankenthal erwischt. 

Ein aufmerksamer Passant (28) meldet den Beamten am Freitag (5. Dezember) gegen 16 Uhr zwei Jungs, die in der Eppsteiner Saarstraße mehrere Schüsse abgefeuert haben.

Sofort ermittelt die eingesetzte Streife die zwei 13- und 14-Jährigen Bengel.

Nach anfänglichem Leugnen übergeben die Halbstarken die Schreckschusswaffe samt Munition an die Polizisten, die alles sicherstellen.

Unfassbar: Als Grund für ihre Ballerei nennen die Schüler „Langeweile“.

Das kann das Duo jetzt auch den Eltern erklären – denen wurden die ‚Mini-Pistoleros‘ nämlich persönlich übergeben.

Na, ob´s jetzt noch Weihnachtsgeschenke gibt? Eines gibt´s zumindest auf jeden Fall: ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.

pol/pek

Mehr zum Thema

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

RTL-Show: Diese Ludwigshafenerin will den Bachelor

RTL-Show: Diese Ludwigshafenerin will den Bachelor

Kommentare