+
Bei diesem Lkw ist nicht nur die ungesicherte Ladung ein gefährliches Problem! 

2,5 Tonnen Altpapier geladen

Auf A61: Schrottreifer Lkw aus Verkehr gezogen

Frankenthal - Ein Lkw fährt am Montag in Schieflage über die A61. Der Schwerverkehrskontrolltrupp lotst das Gefährt einen Parkplatz – zum Glück! Was bei der Kontrolle alles rauskommt:

Während der Kontrolle um kurz vor 17 Uhr auf dem Parkplatz „Auf dem Hahnen“ ergeben sich gleich mehrere gravierende Verstöße!

Die Ladung des Sattelzugs – bestehend aus 60 Ballen Altpapier mit einem Gewicht von 25 Tonnen – wird ohne Sicherung transportiert. Die verwendeten Spanngurte sind so stark beschädigt, dass sie eigentlich nicht mehr verwendet werden können. Noch dazu hat der Fahrer seine Fracht mit Lücken verladen, so das sie sich selbst mit intakten Spanngurten nicht hätte sichern lassen.

Als ob das noch nicht genug wäre, hören die Beamten am Sattelaufleger ein verdächtiges „Zischen“. Schnell ist der Grund hierfür gefunden: Der Druckluftbehälter der Bremsanlage ist komplett durchgerostet, der zweite Vorratsbehälter ist auch schon angerostet – intakte Bremsen sehen anders aus!

Schließlich müssen an dem Lkw noch zwei Reifen beanstandet werden, die bis zur Mindestprofiltiefe abgefahren und stark beschädigt sind. Die Weiterfahrt des schweren Fahrzeugs wird noch an Ort und Stelle untersagt. 

Der verantwortliche Verlader muss nun mit einem bedeutenden Bußgeld wegen der mangelhaften Ladungssicherung rechnen. Fahrzeugführer und -halter des Lkw erwarten ebenfalls ein Strafverfahren. Im Verfahren gegen den Fahrzeughalter wird angestrebt, dass ihm der Gewinn aus dem unzulässigen Transport abgenommen wird. Die Höhe des Verfahrend beträgt 1.020 Euro.

pol/kab

Mehr zum Thema

Weihnachtsmarkt verzaubert Schwetzinger Schlosshof

Weihnachtsmarkt verzaubert Schwetzinger Schlosshof

GRÜNEN-Politiker Wolfgang Raufelder (†59) tot

GRÜNEN-Politiker Wolfgang Raufelder (†59) tot

Das zünftige Richtfest beim Luxor-Filmpalast

Das zünftige Richtfest beim Luxor-Filmpalast

Kommentare