Ein Fußgänger wird am Dienstagmorgen in der Zepelinstraße von einem Lkw angefahren.
1 von 7
Ein Fußgänger wird am Dienstagmorgen in der Zepelinstraße von einem Lkw angefahren.
Ein Fußgänger wird am Dienstagmorgen in der Zepelinstraße von einem Lkw angefahren.
2 von 7
Ein Fußgänger wird am Dienstagmorgen in der Zepelinstraße von einem Lkw angefahren.
Ein Fußgänger wird am Dienstagmorgen in der Zepelinstraße von einem Lkw angefahren.
3 von 7
Ein Fußgänger wird am Dienstagmorgen in der Zepelinstraße von einem Lkw angefahren.
Ein Fußgänger wird am Dienstagmorgen in der Zepelinstraße von einem Lkw angefahren.
4 von 7
Ein Fußgänger wird am Dienstagmorgen in der Zepelinstraße von einem Lkw angefahren.
Ein Fußgänger wird am Dienstagmorgen in der Zepelinstraße von einem Lkw angefahren.
5 von 7
Ein Fußgänger wird am Dienstagmorgen in der Zepelinstraße von einem Lkw angefahren.
Ein Fußgänger wird am Dienstagmorgen in der Zepelinstraße von einem Lkw angefahren.
6 von 7
Ein Fußgänger wird am Dienstagmorgen in der Zepelinstraße von einem Lkw angefahren.
Ein Fußgänger wird am Dienstagmorgen in der Zepelinstraße von einem Lkw angefahren.
7 von 7
Ein Fußgänger wird am Dienstagmorgen in der Zepelinstraße von einem Lkw angefahren.

Fotostrecke

Mann (87) stirbt bei Unfall: Rettungseinsatz in Zeppelinstraße

Heidelberg-Handschuhsheim – Dramatische Szenen am Dienstagvormittag in der Zeppelinstraße: Ein älterer Herr wird direkt vor dem Krankenhaus von einem Lkw angefahren.

Laut Polizei passiert der schreckliche Unfall gegen 10 Uhr direkt vor dem Eingang des Krankenhaus Salem in der Zeppelinstraße. Laut ersten Ermittlungsergebnissen übersieht der Lkw-Fahrer den 87-Jährigen auf dem Gehweg beim Ausfahren aus der Lieferantenzufahrt. Der Senior stürzt mitsamt seiner Walking-Stöcke und wird laut Polizei sogar noch einige Meter vom Lkw mitgeschleift.

Für den älteren Herr kommt jede Hilfe zu spät, er erliegt noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Um das Opfer vor den neugierigen Blicken von Passanten und aus dem Krankenhaus zu schützen, haben die Rettungskräfte ein Zelt um den Leichnam aufgebaut.

Der Lkw-Fahrer steht unter Schock, laut Polizei liegen von ihm auch noch keine weiteren Personalien vor – Er ist aufgrund seines psychischen Ausnahmezustandes zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht worden. Zur exakten Rekonstruktion des Unfallablaufes wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Wir halten Dich auf dem Laufenden!

sag/pol/pri

Quelle: Heidelberg24

Weihnachtsmarkt verzaubert Schwetzinger Schlosshof

Weihnachtsmarkt verzaubert Schwetzinger Schlosshof

Hier explodierte der Sprengsatz

Hier explodierte der Sprengsatz

Erster Foodtruck-Weihnachtsmarkt auf dem Messplatz

Erster Foodtruck-Weihnachtsmarkt auf dem Messplatz

Kommentare