1 von 23
Gefahrgut-Unfall in Edingen-Neckarhausen – Ein gefährlicher Einsatz für die Feuerwehr.
2 von 23
Gefahrgut-Unfall in Edingen-Neckarhausen – Ein gefährlicher Einsatz für die Feuerwehr.
3 von 23
Gefahrgut-Unfall in Edingen-Neckarhausen – Ein gefährlicher Einsatz für die Feuerwehr.
4 von 23
Gefahrgut-Unfall in Edingen-Neckarhausen – Ein gefährlicher Einsatz für die Feuerwehr.
5 von 23
Gefahrgut-Unfall in Edingen-Neckarhausen – Ein gefährlicher Einsatz für die Feuerwehr.
6 von 23
Gefahrgut-Unfall in Edingen-Neckarhausen – Ein gefährlicher Einsatz für die Feuerwehr.
7 von 23
Gefahrgut-Unfall in Edingen-Neckarhausen – Ein gefährlicher Einsatz für die Feuerwehr.
8 von 23
Gefahrgut-Unfall in Edingen-Neckarhausen – Ein gefährlicher Einsatz für die Feuerwehr.

Fotostrecke

Gefahrgut-Unfall: Chromsäure ausgelaufen

  • schließen

Edingen-Neckarhausen – Zu einem gefährlichen Einsatz werden Spezialkräfte der Feuerwehr am Montagmorgen gerufen. Der Grund: Ätzende Flüssigkeit auf einem Speditionsgelände.

Mit Gaßmasken und Ganzkörperanzügen ist die Feuerwehr ist am Montagmorgen damit beschäftigt, giftige Chromsäure vom Gelände einer Speditionsfirma in Neu-Edingen zu entfernen.

Nach ersten Erkenntnissen wurde eine Person verletzt. Die Säure sei aus bisher ungeklärter Ursache aus einem 1000-Liter-Behälter ausgelaufen.

Fotos: Brand in Anwaltskanzlei

Fotos: Brand in Anwaltskanzlei

Protestaktion vor HeidelbergCement-Zentrale

Protestaktion vor HeidelbergCement-Zentrale

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Kommentare