+
Über die Metropolregion zog am frühen Abend ein Unwetter. Noch immer sind Feuerwehren im Einsatz.

Unwetter in der Region

Blitzeinschläge und entwurzelte Bäume

  • schließen

Feuerwehren der Region waren bis in die späten Sonntagabendstunden im Einsatz. Das Unwetter, das gegen 19 Uhr über Mannheim, Ludwigshafen und den Heidelberger Raum hereinbrach, richtete Schäden an.

So sollen laut RNF zahlreiche Bäume entwurzelt, Dächer abgedeckt und Fahrzeuge beschädigt worden sein. Über mögliche Verletzte Personen war noch nichts bekannt. Laut Angaben der Polizei gab es allein in Mannheim mehr als 140 Notrufe zwischen 19 und 20 Uhr. Der Albert-Schweitzer-Park (Stadtteil Sandhofen) musste aus Sicherheitsgründen gesperrt werden.

Die Feuerwehren waren vor allem im Norden der Quadratestadt im Einsatz, aber auch die Wehren in Neckarau und im Lindenhof rückten aus. 

In Ludwigshafen wurden mehrere Blitzeinschläge gemeldet, auch stürzten Bäume auf Häuser.

kb

Mehr zum Thema

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

So schön war die ‚Eislauf-Gaudi‘ 2012

So schön war die ‚Eislauf-Gaudi‘ 2012

Kommentare