1 von 7
Auf der Blitzersäule in Eppelheim klebt ein Zettel mit dem Spruch „PEGIDA, Alles für Dich“...
2 von 7
Auf der Blitzersäule in Eppelheim klebt ein Zettel mit dem Spruch „PEGIDA, Alles für Dich“...
3 von 7
Auf der Blitzersäule in Eppelheim klebt ein Zettel mit dem Spruch „PEGIDA, Alles für Dich“...
4 von 7
Auf der Blitzersäule in Eppelheim klebt ein Zettel mit dem Spruch „PEGIDA, Alles für Dich“...
5 von 7
Auf der Blitzersäule in Eppelheim klebt ein Zettel mit dem Spruch „PEGIDA, Alles für Dich“...
6 von 7
Auf der Blitzersäule in Eppelheim klebt ein Zettel mit dem Spruch „PEGIDA, Alles für Dich“...
7 von 7
Auf der Blitzersäule in Eppelheim klebt ein Zettel mit dem Spruch „PEGIDA, Alles für Dich“...

In Eppelheim

Blitzer-Sabotage! Waren´s Pegida-Anhänger?

  • schließen

Eppelheim - DIESER Blitzer hat es wirklich nicht leicht: Nachdem er bereits einmal umgetreten wurde, haben es nun Pegida-Anhänger auf das ‚Hassobjekt‘ aller Autofahrer abgesehen...

Nanu, welcher weiße Zettel verdeckt denn da die Kamera der Eppelheimer Blitzersäule und lässt so manch einen „Raser“ ungeschorren davonkommen? 

Nicht der erste ‚Übergriff‘ auf das rund 50.000 Euro teuere Messgerät. Bereits im Oktober hatten Unbekannte die damals frisch installierte Säule umgerissen (HEIDELBERG24 BERICHTETE).

Diesmal haben vermeintliche „Pegida-Anhänger“  am Mittwochmorgen einen Zettel mit dem eindeutigen Spruch „PEGIDA, Alles für Dich :-)“ über die Kamera und den Blitz der „verachteten“ Blitzersäule geklebt. 

Zur Freude der Autofahrer – besonders eines Brummi-Fahrers: Denn gerade als städtische Mitarbeiter gegen 8 Uhr das Papier entfernen wollen, fährt dieser viel zu schnell in die Schuberstraße und wird vom Laser erfasst und fotografiert. Allerdings hängt in diesem Moment der Zettel noch vor der Kamera.

Glück gehabt...

nis

Mehr zum Thema

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Kommentare