+
Symbolfoto

Glück im Unglück...

Gefährlicher „Streich“ – vier Gullydeckel entfernt!

  • schließen

Eberbach - Dieser Streich hätte böse ausgehen können: Unbekannte entfernen in der Nacht zum Samstag vier Gullydeckel und legen sie seitlich ab – eine Gefahr für jeden Fußgänger und Radler...

Das es in der Nacht zum Samstag in Eberbach zu keinem Unfall kommt, ist Glück im Unglück...

Unbekannte heben auf dem Fuß- und Radweg zwischen der Rockenauer Straße und dem Kirchenweg insgesamt vier Gullydeckel ab und platzieren sie an die Seite – für Radfahrer, die schnell unterwegs sind, eine besonders hohe Gefahr. 

Glücklicherweise bemerkt eine aufmerksame Zeugin die entfernten Gullydeckel und verständigt die Polizei. So konnte sie möglicherweise Schlimmeres verhindern. 

-----------

Zeugen, die  Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Eberbach unter der Telefonnummer 06271 / 92100 in Verbindung zu setzen.

pol/nis 

Mehr zum Thema

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

Müllauto versinkt in Straße

Müllauto versinkt in Straße

Kommentare