+
DRK muss die Begleiter des schwerverletzen Mann versorgen (Symbolfoto)

Vom Wasserrad erwischt

Tragischer Unfall: Mann (29) schwebt in Lebensgefahr

Bad Dürkheim - Passanten informieren Polizisten über ein schlimmes Unglück, was im Kurpark passiert ist. Als die Polizei ankommt, finden sie einen Mann schwer verletzt:

Traurige Nachricht:

Mann stirbt an seinen Verletzung (Zum Artikel)

Am Montag kommt es im Kurpark in Bad Dürkheim zu einem tragischen Unfall, als sich um 17.15 Uhr eine Personengruppe einem Wasserrad nähert. 

Das Rad befindet sich gegenüber vom Salinencafe und ist eigentlich durch einen fest installierten Schutzzaun vom Fußgängerweg getrennt. Doch zwei Männer der Personengruppe überwinden diesen Zaun und laufen zum Zulauf des Wasserrades. 

Als sie versuchen das Rad anzuhalten, stürzt einer der Männer und wird von einer Schaufel am Kopf getroffen. Der 29-Jährige erleidet schwere Kopfverletzungen und muss sofort in die BGU Ludwigshafen eingeliefert werden. 

Die Rettungskräfte sind zwar sehr schnell vor Ort, dennoch ist der Zustand Mannes, der aus Mainz stammt, sehr kritisch. 

Der Begleiter und weitere Personen erleiden nach dem Unfall einen schweren Schock und müssen von Mitarbeiter der Kriseninterventionsteams versorgt werden.

pol/jol

Mehr zum Thema

Wem gehört dieses Diebesgut?

Wem gehört dieses Diebesgut?

Zu Besuch im neuen „Arizona 50’s Diner“

Zu Besuch im neuen „Arizona 50’s Diner“

Fotos: Der Kampf um Hündin Molly – Tierrettung gibt alles!

Fotos: Der Kampf um Hündin Molly – Tierrettung gibt alles!

Kommentare