+
Heftiger Brand in Brühl. 

Ursache ungeklärt

Wohnhausbrand – Gasheizung brennt

  • schließen

Brühl - Der 73-jährige Hausbewohner schaltet ein Gasheitzgerät ein – da entzündet sich das Gerät. Gerade noch rechtzeitig kann er die angeschlossenen Gas-Falschen in Sicherheit bringen. 

Am Donnerstagmorgen, gegen 10:30 Uhr, schaltet der 73-jährige Hausbewohner ein Gasheizgerät in seinem Schuppen ein – plötzlich fängt das Gerät an zu brennen. 

Wohnhausbrand – Gasheizung schlägt Flammen  

Gerade noch rechtzeitig kann der Senior das Heizgerät von der Gasflasche trennen und die explosiven Behälter in Sicherheit bringen. 

Sofort greifen die Flammen auf das angrenzende Wohnhaus in der Rohrhofer Straße über. Die Feuerwehr kann ein weiteres Ausbreiten verhindern und den Brand löschen. 

Verletzt wurde nach derzeitigem Kenntnisstand glücklicherweise niemand. 

Nach ersten Schätzungen liegt der Sachschaden im sechsstelligen Bereich.

pol/mk

Mehr zum Thema

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Kommentare