+
Die Baggerschaufel eines Radladers, so ähnlich wie in unserem Symbolbild, wurde von einem Parkplatz gestohlen. Sie wiegt rund 600 Kilo.

Kuriose Diebstähle in Schwetzingen

Baggerschaufel und Kupferabdeckung geklaut

  • schließen

Wie haben die das bloß gemacht? Diebe klauten von Dienstag auf Mittwoch von einem auf einem Parkplatz in Schwetzingen eine Baggerschaufel. Diese wiegt rund 600 Kilo! Außerdem verschwanden in der Nacht 40 Quadratmeter Kupferabdeckung vom Gelände der Tompkins Barracks.

Es gibt Diebstähle, die sind wirklich kurios. In Schwetzingen gab's gleich zwei davon: Eine Mannheimer Firma deponiert auf dem Pendlerparkplatz neben der Bahnlinie/Grenzhöfer Straße in Richtung Plankstadt Baustoffe, Maschinen sowie Maschinenteile. In der Zeit zwischen Dienstag, 16.30 Uhr, und Mittwoch, 6.45 Uhr, entwendeten laut Polizei Unbekannte eine Baggerschaufel für einen Radlader, bestehend aus einem Greiferoberteil und dazugehörender Greifschale, mit einem Gewicht von rund 600 Kilogramm im Wert von mehreren tausend Euro.

Wie haben das die Langfinder hinbekommen? Das rätselt nicht nur die Polizei. Aufgrund des Gewichts müssten mehrere Personen an der Tat beteiligt gewesen sein, der Spurenlage nach erfolgte der Abtransport mit einem größeren Fahrzeug, so die Beamten. Die Greiferschale ist werksintern mit der Bezeichnung 360, das Greiferoberteil mit 910 gekennzeichnet.

Wer hat was gesehen? Anwohner der Mehrfamilienhäuser in der Berliner Straße, die "freie Sicht" auf den Pendlerparkplatz haben, und/oder Verkehrsteilnehmer, die an dem beschrankten Bahnübergang warten mussten, könnten entsprechende Beobachtungen gemacht, vermutet die Polizei und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefon 06202/2860-0.

Weiterer Diebstahl auf dem Kasernengelände

Über 40 Quadratmeter Kupferabdeckung entwendeten Diebe in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch auf dem Gelände der Tompkins Barracks, der ehemaligen US-Kaserne in der Friedrichfelder Landstraße in Schwetzingen. Einem Zeugen war am Morgen ein fehlendes Zaunelement aufgefallen, weshalb er die Polizei informierte. 

Bei den Überprüfungen stellte sich heraus, dass die Täter auf Höhe des dortigen Tennisplatzes zur B 535/Wingertsbuckel hin, ein Zaunelement herausgelöst und nach innen umgelegt hatten. Durch die entstandene Öffnung fuhren die Diebe vermutlich mit einem Klein-Lkw auf das Gelände. Anschließend montierten sie große Teile der Kupferabdeckung des Daches sowie die gesamte Abdeckung eines Vordachs einer Kirche ab und verluden das Diebesgut auf das Fahrzeug. 

Auch hier sucht die Polizei nach Zeugen – Telefon 06202/2880. kb

Mehr zum Thema

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Unfall zwischen Straßenbahn und VW in Mannheimer Straße

Unfall zwischen Straßenbahn und VW in Mannheimer Straße

Kommentare