+
Eine Frau wurde am Montagabend bei sich zu Hause überfallen (Symbolfoto).

In Seebach

Im eigenen Haus gefesselt: Räuber überfallen Frau (51)

  • schließen

Bad Dürkheim – In ihren eigenen vier Wänden muss eine Frau am späten Montagabend um ihr Leben bangen. Zwei Unbekannte bedrohen sie mit einer Waffe und fesseln sie. Die ganze Geschichte:

Die 51-Jährige will spät am Abend noch ihr Haus in Seebach verlassen – plötzlich kommt ein unbekannter Mann um die Ecke und drängt sie zurück.

Kurz darauf fesselt er die wehrlose Bewohnerin, fordert Geld. Ein zweiter Mann kommt dazu und bedroht sie mit einer Schusswaffe. Als kurz darauf der Lebensgefährte der 51-Jährigen eintrifft, wird auch er von den beiden Unbekannten bedroht und gefesselt.

Danach durchsuchen die Räuber das Haus nach Wertsachen, stecken Bargeld, Schmuck und Uhren ein und fahren dann mit einem Auto davon. Die Höhe des Gesamtschadens steht laut Polizei noch nicht fest. Mit einer Täterbeschreibung suchen die Ermittler nun nach Hinweisen von Zeugen:

Die beiden Männer sollen etwa 1,85 Meter groß und dunkel gekleidet gewesen sein. Einer von ihnen soll eher schlank, der andere kräftig sein.

-------------------------

Zeugen, die etwas beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema

Fotos: Kleinlaster geht auf A5 in Flammen auf

Fotos: Kleinlaster geht auf A5 in Flammen auf

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Kommentare