+
Als die Joggerin an dem Hund vorbeiläuft, schnappt der Schäferhund-Mischling zu.

Schwere Bisswunden im Oberschenkel:

Joggerin von Hund attackiert!

  • schließen

Als die junge Joggerin zu ihrer morgendlichen Runde aufbricht, wird sie plötzlich von einem Schäferhund-Mischling angesprungen. Der große Hund verbeißt sich in ihren Oberschenkel. Die Hundehalterin versucht verzweifelt ihren Hund unter Kontrolle zu bringen.

Es war 8.30 Uhr, als die 31-jährige Joggerin ihr übliche Runde in der Neckarstraße lief. Als sie eine 59-jährige Hundehalterin passierte, schnappte der Schäferhund-Mischling der Dame plötzlich zu.

Der zweijährige Hund sprang die junge Frau an und verbiss sich in ihrem Oberschenkel. Obwohl der Mischling angeleint war, konnte seine Besitzerin nicht rechtzeitig reagieren. Nach Angaben der Joggerin hatte die Frau große Mühe, das Tier zu halten. 

Nachdem die Beteiligten ihre Personalien ausgetauscht hatten, ging die Geschädigte zur Polizei und erstatte Anzeige. Anschließend begab sie sich selbstständig in ärztliche Behandlung. 

Die Hundehalterin wurde von der Polizei aufgesucht und vernommen. Die weiteren Ermittlungen führen die Polizeireiter- und Hundeführerstaffel des Präsidiums.

mk

Mehr zum Thema

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

RTL-Show: Diese Ludwigshafenerin will den Bachelor

RTL-Show: Diese Ludwigshafenerin will den Bachelor

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

„Handmadelove“: Der Design-Markt im Schwetzinger Schloss

Kommentare