Meghan Markle

In diese US-Serien-Schönheit soll Prinz Harry verschossen sein

London - Nach diversen Techtelmechteln ist eine heiße Kandidatin im Kampf um das Herz von Prinz Harry aufgetaucht. Insider-Informationen sowie ein besonderes Indiz deuten darauf hin: Da läuft was. 

Prinz Harry scheint ein besonderes Faible für Künstlerinnen zu haben. Seitdem der 32-Jährige 2010 nach einer mehr als sechsjährigen On-Off-Beziehung mit Chelsy Davy Schluss machte, war Harry mit der Tänzerin und Schauspielerin Cressida Bonas zusammen. Danach soll, will man der wild brodelnden Gerüchteküche glauben, was mit Sängerin Ellie Goulding sowie mit Schauspielerin Jenna Coleman gelaufen sein. Jetzt hat es britischen Medien zufolge zwischen dem britischen Thronfolger und einer weiteren Dame aus dem Showbusiness gefunkt - und zwar so richtig.

TV-Fans ist Meghan Markle bereits ein Begriff. Die schöne Brünette hat als Rachel Zane eine Hauptrolle in der Anwalts-Serie „Suits“. Die beiden sind Insider-Informationen zufolge schon seit Monaten auf geheimer Dating-Mission. Sogar Harrys Bruder Prinz William und dessen Frau Kate habe die 35-Jährige aus Los Angeles demnach bereits getroffen und für sich eingenommen, schreibt etwa die britische „Sun“.

Kennen gelernt haben sie sich angeblich in Toronto, wo Meghan während der Dreharbeiten von „Suits“ wohnt. Harry besuchte die kanadische Metropole im Mai, um für seine Invictus Games zu werben, eine Art Olympische Spiele für Kriegsversehrte, die er ins Leben rief.

Fotos auf ihrem Instagram-Profil belegen, dass Meghan schon diverse Male in London war. Ebenfalls auf der sozialen Plattform findet sich ein kleines Detail, das Experten als weiteren Hinweis für die Liaison der beiden deuten: So baumelt an Meghans Handgelenk auf mehreren Selfies ein Armband, das bestechende Ähnlichkeit mit dem hat, mit dem Harry des Öfteren bereits in der Öffentlichkeit gesehen wurde.

Der Kensington Palast hüllt sich zu der ganzen Angelegenheit natürlich in Schweigen. Doch sollte an den heimlichen Treffen der beiden tatsächlich etwas dran sein, werden diese wohl nicht viel länger geheim bleiben.

hn

Rubriklistenbild: © Instagram

Kommentare