+
Super Mario verlässt die Welt der Nintendo-Konsolen. 

Überraschende Neuerung

Bald hüpft Super Mario auch über den Bildschirm des iPhones

San Francisco -  Nintendo-Spiele gibt es eigentlich nur für die hauseigene Konsole. Das ändert sich künftig. 

Update vom 8. September 2016: Apple-Fans sind am Mittwochabend voll auf ihre Kosten gekommen. Bei der Keynote wurde nämlich das neue iPhone vorgestellt. Wann es das iPhone 7 zu kaufen gibt und wo Sie es vorbestellen können, erfahren Sie hier.

Nintendo bringt nach jahrelanger Zurückhaltung mit „Super Mario“ erstmals eine seiner beliebten Figuren auf ein Smartphone. Der japanische Spiele-Spezialist kündigte am Mittwoch überraschend das Spiel „Super Mario Run“ zum Auftakt eines Apple-Events in San Francisco an.

Nintendo bot seine Spiele lange Zeit grundsätzlich nur für die eigenen Spielekonsolen an. Inzwischen spielen aber immer mehr Menschen die günstigen bis kostenlosen Smartphone-Games. Das Nintendo-Geschäft steht unter Druck. Im Sommer war bereits mit „Pokemon Go“ einer Nintendo-Beteiligung ein Smartphone-Hit gelungen.

Wir berichten im Live-Ticker von der Apple-Keynote. 

dpa

Mehr zum Thema

Die besten iOS-Apps des Jahres 2016

Die besten iOS-Apps des Jahres 2016

Kommentare