+
Hundehalter aufgepasst - in der Region wurden vergiftete Köder gefunden! (Symbolfoto)

Warnung der Polizei

Achtung Hundehalter – vergiftete Köder!

Mannheim-Neckarau/-Rheinau/Edingen-Neckarhausen - Hundehalter aufgepasst! In der Region wurden in den letzten Tagen vermehrt vergiftete Fleisch- und Wurstköder gefunden …

Hundehalter sollten insbesondere in Neckarau und Rheinau, aber auch im angrenzenden Rhein-Neckar-Gebiet beim Gassigehen gut aufpassen!

Wie die Polizei mitteilt, sind in den letzten Tagen Anzeigen wegen vergifteter Fleisch- und Wurstköder erstattet worden. Die Köder wurden in der Nähe von Spazierwegen gefunden, die in erster Linie von Hundehaltern und deren Tieren benutzt werden.

In mehreren Fällen kamen bereits Tiere zu schaden! Beispielsweise am 18. Dezember, als ein Hund verletzt wurde, weil er im Bereich des Moll-Gymnasiums einen vergifteten Köder gefressen hatte. Ein anderer Hund starb sogar, nachdem er im Bereich Mallau einen vergifteten Köder gefressen hatte. 

Gefundene Köder werden untersucht

Die im Mannheimer Süden und in der Nähe von Edingen-Neckarhausen aufgefundenen Fleischstücke und auch bereitgestelltes Hackfleisch wurden sichergestellt und werden derzeit beim Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt in Freiburg auf ihren möglichen Giftgehalt hin untersucht. Ergebnisse liegen der Polizei allerdings noch nicht in allen Fällen vor.

Jetzt ermitteln die Beamten Polizeipräsidiums Mannheim, Gewerbe und Umwelt/Tier- und Artenschutz wegen mehrerer Verstöße gegen das Tierschutzgesetz.

Polizei warnt Hundehalter

Gleichzeitig warnt die Polizei alle Hundehalter, beim Gassigehen mit ihren Vierbeinern besonders vorsichtig zu sein. Verdächtige Beobachtungen sollten gemeldet und aufgefundene Fleisch- und Wurstköder wenn möglich mitgenommen und der Polizei übergeben werden.

Für Fragen zu Warnmeldung und Hinweise zur Anzeigeerstattung stehen Beamte unter den Telefonnummern 0621/174-3054 und 0621/174-3045 zur Verfügung.

pol/rmx

Home

Bilanz des Unwetters am Freitagabend

Bilanz des Unwetters am Freitagabend

Badeunfall: Rettungskräfte kämpften um das Leben des 19-Jährigen 

Badeunfall: Rettungskräfte kämpften um das Leben des 19-Jährigen 

Das sind die Künstler & Artisten im Palazzo

Das sind die Künstler & Artisten im Palazzo

Kommentare