+
Am Montagnachmittag, 13. Juli, versuchen zwei 18-Jährige eine ältere gehbehinderte Dame auszurauben (Symbolfoto).

Zeugin greift ein

Wegen versuchten Raubes: Zwei dreiste Mädels (18) in U-Haft

  • schließen

Mannheim – Sie stoßen eine gehbehinderte Seniorin beinahe in eine Straßenbahn und wollen dann mit dem Rucksack der Frau flüchten. Eine mutige Passantin greift ein. Dann kommt die Polizei.

Der Vorfall eregnet sich am Montagnachmittag, 13. Juli, an der Haltestelle „Strohmarkt“...

Zwei junge Frauen versuchen gegen 16:30 Uhr einer 76-jährigen, gehbehinderten Frau, ihren Rucksack zu klauen. Eine von ihnen versetzt der wehrlosen Dame beim Einsteigen in die Straßenbahn einen  heftigen Stoß, sodass diese beinahe in die Bahn stürzt. 

Die zweite Tatverdächtige versucht währenddessen, der Seniorin gewaltsam den Rucksack zu entreißen. 

Dann greift eine mutige Zeugin ein! Mithilfe weiterer Passanten hält sie die beiden dreisten Diebinnen fest bis die Polizei kommt.

Einen Tag darauf werden die 18-Jährigen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim bereits einem Haftrichter vorgeführt und nach Eröffnung des Haftbefehls in eine JVA eingeliefert.

Die Staatsanwaltschaft und eine Ermittlungsgruppe der Polizei Mannheim sind an den laufenden Ermittlungen beteiligt.

sag/pol

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Unfall in Seckenheimer Landstraße

Unfall in Seckenheimer Landstraße

Erste reine Hundemesse in der Maimarkthalle

Erste reine Hundemesse in der Maimarkthalle

Kommentare