+
Am Wasserturm werden die von Vandalen abgebrochenen Sandsteine ausgetauscht.

Nach acht Monaten

Kaputte Sandsteine am Wasserturm ausgetauscht

  • schließen

Mannheim-Oststadt – Monatelang klaffen ‚Löcher‘ in der Balustrade am schönen Wasserturm, weil Vandalen das Wahrzeichen demoliert haben: Am Mittwochfrüh entdecken wir ein Gerüst...

Sind da etwa mal wieder unverbesserliche ‚Klettermaxe‘ an der Balustrade des Wasserturms hochgekraxelt? Haben dabei Sandsteine an dem Wahrzeichen beschädigt?

Oder wird etwa jetzt erst der alte Schaden von Anfang Oktober 2014 repariert, als ein Unbekannter ein rund 30 mal 50 Zentimeter großes Stück abgebrochen hat (WIR BERICHTETEN)?

Das passiert leider immer wieder mal. Da so etwas nicht von allein abbricht, ist vermutlich mal wieder jemand darauf herumgeklettert. Ein Steinmetz kümmert sich darum – wir werden den Schaden so schnell wie möglich reparieren“, erklärte eine MVV-Sprecherin damals gegenüber MANNHEIM24. 

Kaputte Sandsteine am Wasserturm ausgetauscht

Fakt ist: Am Mittwochmorgen steht ein Baugerüst außen am Treppenaufgang des Wasserturms (feierte 2014 sein 125-jähriges Jubiläum). 

Während noch bei Weihnachtsmarkt und ‚Frühjahrsputz‘ deutlich sichtbar die ‚Löcher‘ in der Fassade klafften, ‚erstrahlen‘ jetzt an den demolierten Stellen neue Sandstein-Blöcke. 

Hoffen wir, dass nicht wieder ein paar ‚Idioten‘ ihr Unwesen treiben – ist ja schließlich auch nicht ganz ungefährlich!

Von den völlig unnötigen Unkosten für Wasserturm-Besitzer MVV Energie mal ganz abgesehen...

pek

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Ein Rundgang durchs stylische „Metropolis“

Ein Rundgang durchs stylische „Metropolis“

Bar & Restaurant „Onyx“ verabschiedet sich von Gästen

Bar & Restaurant „Onyx“ verabschiedet sich von Gästen

Kommentare