+
(Symbolfoto)

Auf Marktplatz

Teenager (16) schlägt bei Polizei-Kontrolle um sich

Mannheim-Innenstadt – Ein um sich schlagender Jugendlicher (16), dazu filmende und aggressive Gaffer – kein einfacher Einsatz für die Polizei auf dem Marktplatz:

Brenzlige Situation am Freitagnachmittag am Marktplatz...

Drei Polizisten wollen kurz nach 17 Uhr eine vierköpfige Personengruppe kontrollieren. Doch darauf hat ein 16-Jähriger des Quartetts offensichtlich so gar keine Lust!

Erst nach Androhung rechtlicher Schritte rückt er nur widerwillig seinen Ausweis heraus. Seine drei Begleiter reden derweil mit ‚Engelszungen‘ auf ihn ein, um ihn zu beruhigen.

Ohne Erfolg: Während der Überprüfung seiner Personalien rastet der Jugendliche plötzlich völlig aus, versucht seine Bekannten anzugreifen. Als die Beamten schlichten, werden auch sie zum Ziel seiner Aggressionen. Weil der Teenager mit Fäusten um sich schlägt, muss er schließlich zu Boden gebracht und gefesselt werden.

Da sich bereits eine Menschenmenge am Einsatzort gebildet hat und die aufgeheizte Stimmung gegenüber den Ordnungshütern zu kippen droht, kommen weitere Beamte zur Verstärkung dazu. Die Lage beruhigt sich erst, nachdem der 16-Jährige zur nahgelegenen H4-Wache abtransportiert wurde.

Gegen ihn laufen jetzt Ermittlungen wegen des Verdachts des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. Nach seiner erkennungsdienstlichen Behandlung wurde er nach Rücksprache mit seinen Betreuern gegen 19 Uhr wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen dauern jedoch an.

pol/pek

Bilder von der Trauerfeier für Wolfgang Raufelder (†59)

Bilder von der Trauerfeier für Wolfgang Raufelder (†59)

Poets of the Fall live in MS Connexion Complex

Poets of the Fall live in MS Connexion Complex

Luisenpark eröffnet neuen Indoorspielplatz

Luisenpark eröffnet neuen Indoorspielplatz

Kommentare