+
(Symbolfoto)

Frau (23) auf Schulhof genötigt

Versuchte Vergewaltigung! Verdächtiger (31) in Haft

Mannheim-Schwetzingerstadt – Weil er eine 23-Jährige am Samstag auf einem Schulhof versucht haben soll zu vergewaltigen, wandert ein Mann (31) in Haft.

Schreckliches Szenario für eine Frau am Rande des Marathons in der Tattersallstraße am späten Samstagabend...

Nur wenige hundert Meter vom Wasserturm entfernt versucht ein ihr fremder Mann, die 23-Jährige gegen 23:30 Uhr auf dem Pausenhof der Max-Hachenburg-Schule zu vergewaltigen!

Der mutmaßliche Täter (31) soll die Frau zunächst am Arm gepackt und am Hals gewürgt zu haben. Er zieht sie aus, legt sich auf sein Opfer und soll versucht haben, den Geschlechtsverkehr mit ihr auszuüben.

Im letzten Moment gehen aufmerksame Zeugen dazwischen. Die alarmierte Polizei, die aufgrund des Marathons zahlreich unterwegs ist, schnappt den Mann nach kurzer Flucht.

Nach seiner Vorführung bei der Bereitschaftsrichterin beim Amtsgericht Mannheim am Sonntag wurde gegen den in Deutschland Wohnsitzlosen auf Antrag der Staatsanwaltschaft wegen Fluchtgefahr Haftbefehl wegen Verdachts der sexuellen Nötigung erlassen.

Inzwischen sitzt der 31-Jährige in einer Justizvollzugsanstalt. Staatsanwaltschaft Mannheim und Polizeipräsidium Mannheim ermitteln weiter.

pol/pek

Fotos: Meterhohe Rauchsäule über Industriehafen!

Fotos: Meterhohe Rauchsäule über Industriehafen!

Pop-Up Christmas Bar „Chez Rudolf“ im Jungbusch eröffnet!

Pop-Up Christmas Bar „Chez Rudolf“ im Jungbusch eröffnet!

Schwerer Unfall zwischen Notarztwagen und Pkw

Schwerer Unfall zwischen Notarztwagen und Pkw

Kommentare