+

Vorfahrt missachtet

Fünf Verletzte bei Unfall: Verursacher geflüchtet?

Mannheim-Rheinau – Am Freitagnachmittag werden bei einem Autounfall an der Kreuzung Durlacher Straße fünf Personen verletzt. Der Verursacher befindet sich womöglich auf der Flucht.

Kurz nach 15 Uhr fährt am Freitag der Fahrer eines Ford Focus auf der Hockenheimer Straße in Richtung Relaisstraße. An der Kreuzung Durlacher Straße missachtet der Mann die Vorfahrt - es kommt zum Crash mit dem Ford Ka einer 29-jährigen Frau.

Die Fahrerin, zwei Kleinkinder (drei und fünf Jahre alt) sowie ein Säugling (zwei Monate alt) und deren Mutter sind bei dem Zusammenprall verletzt worden. Der Säugling ist mit einem Rettungswagen zur Untersuchung in eine Klinik gebracht worden.

An der Unfallstelle hat sich der 28-jährige Besitzer des Ford Focus zwar als Fahrer ausgegeben, doch nach derzeitigem Stand der Ermittlungen erscheint dies fraglich. Denn die 29-Jährige behauptet, dass zum Unfallzeitpunkt ein anderer Mann am Steuer gesessen ist, der den Unfallort nach dem Zusammenprall verlassen haben soll. 

Der mögliche Verursacher wird wie folgt beschrieben: cirka Mitte 40, rund 1, 80 Meter groß, kurze, graumelierte Haare

--------

Hinweise nimmt das Polizeirevier Mannheim-Neckarau, Tel.: 0621/83397-0 entgegen

pol/nwo

Mehr zum Thema

Luisenpark eröffnet neuen Indoorspielplatz

Luisenpark eröffnet neuen Indoorspielplatz

Bilder von der Trauerfeier für Wolfgang Raufelder (†59)

Bilder von der Trauerfeier für Wolfgang Raufelder (†59)

Wilde Halsbandsittiche hinterlassen ihre Spuren

Wilde Halsbandsittiche hinterlassen ihre Spuren

Kommentare