+
Bei dem Streit ging es hauptsächlich um diesen Tourenwagen „Benz-Söhne Typ 8.“ (Hier zu sehen bei der Benz-Fahrt auf den Planken im August 2015)

Präsentation Mitte September

Streit um Schenkung aus Benz-Nachlass an Technoseum beigelegt

Mannheim-Oststadt – Der Streit um die Schenkung aus dem Benz-Nachlass ist nun nach Monaten des Hin-und Hers endlich beigelegt. Um was es dabei ging und ob das Technoseum die Stücke ausstellen darf:

Hintergrund

Anfang des Jahres hatte das Technoseum stolz verkündet, eine Schenkung aus der Familie des Autoerfinders Carl Benz erhalten zu haben. Unter anderem einen Tourenwagen „Benz-Söhne Typ 8“ aus dem Jahr 1924, sowie Mobiler und persönliche Gegenstände der Familie aus ihrer Zeit in Ladenburg.

Benzfahrt startet auf den Planken!

Die Schenkung stammt von Gertrud Elbe, der Haupterbin und Witwe des Benz-Urenkels Dieter Elbe.

Doch kurz nach der Bekanntgabe meldet sich die Urenkelin Jutta Benz zu Wort: Die Schenkung sei nicht mit ihr abgesprochen worden! 

Jutta Benz erhält Zahlung für ihren Anteil 

Nach Monaten des Hin und Hers ist nun ist Streit um die Schenkung an das Technoseum in Mannheim beigelegt. Urenkelin Jutta Benz bekomme für ihren Anteil an einem Tourenwagen aus dem Jahr 1924 und weiteren Objekten eine Zahlung, zu deren Höhe die Beteiligten keine Angaben machen, sagte die Pressesprecherin des Museums, Marit Teerling, am Mittwoch. 

Zuvor hatte die „Stuttgarter Zeitung“ über die Einigung berichtet. Das Museum will den Wagen und andere Ausstellungsstücke Mitte September der Öffentlichkeit präsentieren.

Mehr zum Thema: 

Mit Säge & Spaten! Die Bergung des Benz-Oldtimers

Automobilgeschichte hautnah erleben

dpa/kp

Luisenpark eröffnet neuen Indoorspielplatz

Luisenpark eröffnet neuen Indoorspielplatz

Bilder von der Trauerfeier für Wolfgang Raufelder (†59)

Bilder von der Trauerfeier für Wolfgang Raufelder (†59)

Wilde Halsbandsittiche hinterlassen ihre Spuren

Wilde Halsbandsittiche hinterlassen ihre Spuren

Kommentare