+
Die Polizei kann den jungen Mann schnell ausfindig machen (Symbolfoto).

Polizei sucht Zeugen

Nach Fahrerflucht: Mann (27) versteckt sich in Wohnung

Mannheim-Neckarstadt-West – Dieser betrunkene Autofahrer macht es den Beamten zunächst leicht, gefunden zu werden. Doch als diese ihn aufsuchen, macht er partout nicht die Tür auf:

Sonntagnacht, gegen 4:15 Uhr, kommt der Peugeot-Fahrer auf der Waldhofstraße aus bislang unbekannten Gründen zu weit nach links von der Fahrbahn ab, rammt an der Haltestelle Herzogenriedstraße mehrere Metallpfosten und fährt dann auf den Schienen in Richtung neuer Messplatz weiter. Der Schaden interessiert ihn nicht die Bohne.

Zeugen verständigen daraufhin die Polizei. 

Dumm gelaufen: Der junge Mann verliert am Unfallort sein Autokennzeichen – die Beamten können Halter und Peugot in der Querstraße schnell ausfindig machen.

Als die Beamten bei dem 27-Jährigen klingeln, schließt dieser kurzerhand die Rollläden und weigert sich, die Tür zu öffnen. 

Daraufhin wird sogar die Berufsfeuerwehr Mannheim zur Hilfe gerufen, um die Tür gewaltsam zu öffnen. Der dringend Tatverdächtige wird nach dieser Aktion vorläufig festgenommen. Da er stark nach Alkohol roch, muss er sich noch einem Bluttest unterziehen.

Auch seinen Führerschein muss der 27-Jährige abgeben, darf das Revier anschließend aber wieder verlassen. Der Rowdie sieht jetzt einer Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung und Verkehrsunfallflucht entgegen.

Weitere Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt unter Telefon 0621/33010 in Verbindung zu setzen.

Ein Rundgang durchs stylische „Metropolis“

Ein Rundgang durchs stylische „Metropolis“

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Kommentare