+
Bei einer Schlägerei im Herzogenriedbad werden zwei Personen verletzt. Die Ermittlungen dauern an.

Verdacht auf Gehirnerschütterung

Brutale Schlägerei in Herzogenriedbad

Mannheim-Neckarstadt-Ost - Erst geraten sie im Kassenbereich aneinander, dann eskaliert der Streit zwischen zwei Männergruppen auf der Sportwiese - mit schwerwiegenden Folgen.

Sie wollten nur einen schönen Tag in der Sonne genießen - und dann das!

Ein 25-jähriger Mannbefindet sich gerade im Eingangsbereich des Herzogenriedbads, als sich fünf junge Männer an ihm vorbeidrängeln. Es kommt zur verbalen Auseinandersetzung - vorerst!

Wenig später gegen 14:30 Uhr geraten die Männer im hinteren, etwas abgelegeneren Bereich an der Sportwiese erneut aneinander. Doch diesmal fliegen nicht nur die Worte...

Der Streit eskaliert, als ein 26-Jähriger mit einem Gürtel auf den 25-Jährigen einprügelt und ihn verletzt. Ein junger Mann eilt dem 25-Jährigen zur Hilfe - und wird selbst zum Opfer.

Die vier Begleiter des 26-Jährigen prügeln brutal auf den Helfer ein. Mehrere Faustschläge treffen ihn am Kopf - der junge Mann geht zu Boden.

Nach der medizinischen Erstversorgung wird er in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung stationär aufgenommen wird.

Das Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt hat die Ermittlungen übernommen.

pol/rob

Bilder von der Trauerfeier für Wolfgang Raufelder (†59)

Bilder von der Trauerfeier für Wolfgang Raufelder (†59)

Quiz: Monnemer Schaufenster raten!

Quiz: Monnemer Schaufenster raten!

Wilde Halsbandsittiche hinterlassen ihre Spuren

Wilde Halsbandsittiche hinterlassen ihre Spuren

Kommentare